NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Busunternehmen versetzte

120 Charlottenburger Schüler



Berlin - Ein langfristig geplanter Ausflug zur Klassikstiftung in Weimar endete für 120 Zwölftklässler und etliche Lehrer des Charlottenburger Heinz-Berggruen-Gymnasiums am Freitag in einem Desaster: Keiner der bestellten Busse erschien. Nach stundenlangem Warten stellte sich heraus, dass das beauftragte Unternehmen, die Hamburger Event & Groupways Travel GmbH (EG Travel) den Transport an das Berliner Subunternehmen „Sorglos Reisen“ delegiert hatte. Ein Mitarbeiter des Hamburger Unternehmens sagte auf Anfrage, dass der finanzielle Schaden erstattet werde. Zudem müsse „Sorglos Reisen“ darlegen, wie es dazu kommen konnte, dass zeitgleich zwei Busse ausgefallen seien. In den vergangenen drei Jahren habe man mit dem Berliner Unternehmen allerdings gut zusammengearbeitet. Von „Sorglos Reisen“ war keine Stellungnahme zu bekommen. Die betroffene Deutschlehrerin bereute am Freitag, dass sie sich wegen des günstigen Angebots für EG Travel entschieden hatte. Sie habe nicht damit gerechnet, dass die Hamburger ein Subunternehmen beauftragen würden. Laut EG Travel ist es in der Branche üblich, Subunternehmen einzuschalten. Man habe „Sorglos Reisen“ deutlich darauf hingewiesen, „dass das klappen muss“, hieß es bei EG Travel. Die Schüler und Lehrer hatten seit 6.15 Uhr an der Heerstraße auf die Busse gewartet. Der Ausflug sei nicht nachholbar, weil die Klassikstiftung auf lange Zeit ausgebucht sei, bedauerte die Lehrerin. Auch die Schüler seien sehr enttäuscht gewesen. Als „Ersatz“ wurde in der Aula der neue Goethe-Film gesehen. sve

Tag der offenen Tür

bei der Feuerwehr

Berlin - Am Sonntag können kleine und große Besucher beim traditionellen Tag der offenen Tür der Feuerwehr bei der Arbeit zusehen. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände Nikolaus-Groß-Weg in Siemensstadt. Der Tag beginnt um 10.30 Uhr mit der feierlichen Vereidigung der 137 in den letzten zwölf Monaten eingestellten Feuerwehrleute. Danach gibt es zahlreiche Vorführungen von Löscheinsätzen und Hilfeleistungen. Gezeigt werden zudem zahlreiche besondere Fahrzeuge. Details zum Programm unter www.berliner-feuerwehr.de. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar