NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

NPD-Landeschef Uwe Meenen

von Vermummten niedergeschlagen

Berlin - Der Landesvorsitzende der Berliner NPD, Uwe Meenen, und ein weiterer Kommunalpolitiker der rechtsextremen Partei sind am Samstag von unbekannten Tätern in Prenzlauer Berg und Neukölln angegriffen und niedergeschlagen worden. Meenen war laut Polizei auf dem Weg zum NPD-Landesparteitag im Rathaus Treptow, als ihn fünf vermummte Angreifer auf der Bösebrücke am S-Bahnhof Bornholmer Straße in Prenzlauer Berg von hinten attackierten und ihm Schläge in den Nacken versetzten. Als er zu Boden ging, sei er getreten worden. Meenen erlitt Prellungen und wurde ambulant versorgt. Die Täter kommen nach ersten Ermittlungen mutmaßlich aus der linksautonomen Szene. Bei dem zweiten Angriff in Neukölln wurde ein NPD-Kandidat für die BVV-Neukölln und das Abgeordnetenhaus beim Verteilen von Wahlpropaganda im Horst-Caspar-Steig von Vermummten niedergeschlagen. cs

Demokraten vereinbaren

Vorgehen gegen rechts

SPD, Linke, CDU, Grüne und FDP haben sich mit Blick auf die Abgeordnetenhauswahl auf ein gemeinsames Vorgehen gegen den Rechtsextremismus verständigt. Laut diesem „Berliner Konsens“ wollen die fünf Parteien, die im Parlament sitzen, aktiv gegen Rassismus und Rechtsextremismus eintreten. Sie hatten bereits vor der Wahl 2006 den Schulterschluss im Kampf gegen rechts demonstriert. Trotzdem zog die NPD in vier Bezirksverordnetenversammlungen ein. dapd

Fischsterben im Teltowkanal

bei Steglitz und Tempelhof

Berlin - Nach der Hitze der vergangenen Tage und den starken Regenfällen geht den Fischen im Teltowkanal offenbar der Sauerstoff aus. Vor allem junge Fische seien betroffen, teilte die Wasserschutzpolizei am Samstag mit. Die Beamten zählten alleine im Bereich Steglitz, Mariendorf, Tempelhof mehr als 200 tote Tiere, die auf dem Wasser schwammen. Der Starkregen hat organisches Material in den Kanal geschwemmt, das beim Zersetzen viel Sauerstoff verbraucht. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar