NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Straße des 17. Juni

und Falkenseer Platz gesperrt



Autofahrer kennen die Spurrillen und das Rumpeln auf der Straße des 17. Juni seit vielen Monaten. Damit soll bald Schluss sein. Damit der Verkehr wieder über die Straße rollen kann, muss der Asphalt erneuert werden. Deshalb wird die Ost- West-Achse zwischen Yitzhak-Rabin- Straße und Platz des 18. März voll gesperrt. Die Arbeiten beginnen am Montag und dauern an bis zum 8. August. Vom 28. Juli bis 12. August kommt es zudem zu einer halbseitigen Sperrung der nördlichen Fahrbahn zwischen Kleiner Stern und Großer Stern. Auch in diesem Bereich wird die Fahrbahn saniert. Auch in Spandau wird es zu größeren Behinderungen kommen: Mit dem Falkenseer Platz wird der größte und einer der meistbefahrenen Verkehrsknoten des Bezirks saniert – und deshalb an den kommenden beiden Wochenenden gesperrt. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar