NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

FDP-Bezirkspolitiker

wechselt zur „Freiheit“



Die islamkritische Partei „Die Freiheit“ hat einen FDP-Bezirkspolitiker für sich gewonnen. Mario Scholl, stellvertretender Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes „Wildwest“ im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, sei der „Freiheit“ beigetreten, teilte die Partei am Freitag mit. Scholl habe seinen Abschied von den Liberalen mit deren „Linksrutsch“ begründet. Die „Freiheit“ war vor mehr als einem Jahr von dem ehemaligen CDU-Abgeordneten René Stadtkewitz gegründet worden. Die Partei geriet gleich in heftige Kritik, weil Stadtkewitz die Nähe des radikalen niederländischen Islam-Gegners Geert Wilders suchte. Seither ist es der „Freiheit“ nicht gelungen, bekannte Berliner Politiker anderer Parteien zu gewinnen. In den Meinungsumfragen zur Abgeordnetenhauswahl wird sie nicht erwähnt. wvb.

1 Kommentar

Neuester Kommentar