NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

U-Bahn fährt wieder

bis nach Ruhleben



Berlin - Nach mehr als einjähriger Unterbrechung fährt die U-Bahn wieder bis zur regulären Endstation Ruhleben. Seit dem 24. Mai 2010 endeten die Fahrten bereits im Bahnhof Olympiastadion. Derzeit verkehrt dort die Linie U 12 (Warschauer Straße–Ruhleben), die wegen der Bauarbeiten auf der U 2 bis zum 10. November eingerichtet worden ist. Die Sanierungsarbeiten zwischen Olympiastadion und Ruhleben hatten sich um mehr als ein halbes Jahr verzögert, weil die BVG der Baufirma gekündigt hatte, mit deren Arbeiten sie nicht zufrieden war. kt

Flugrouten-Demonstration

am Müggelsee mit Künast und Gysi

Berlin - An der sechsten Demonstration gegen die geplanten Flugrouten über den Müggelsee nehmen am Montag nach Angaben der Veranstalter auch die Spitzenkandidatin der Grünen, Renate Künast, sowie der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, teil. Beide sollen Reden halten. Zuletzt hatten, wie die Veranstalter mitteilten, 3000 Menschen demonstriert. Die Kundgebung beginnt um 19 Uhr auf dem Marktplatz in Friedrichshagen. Für den 28. August ist eine Menschenkette um den Müggelsee geplant. Vorgesehen ist zudem ein Gespräch von Vertretern der Initiativen mit Staatssekretär Klaus-Dieter Scheurle im Bundesverkehrsministerium. kt

Straße des 17. Juni

und Stadtautobahn wieder befahrbar

Berlin - Gleich drei markante Baustellen enden an diesem Montagmorgen: In Spandau ist der Falkenseer Platz wieder befahrbar, auch der Tunnel Innsbrucker Platz auf der Stadtautobahn wird freigegeben. Und nach einigen Wochen werden auch die Absperrungen auf der Straße des 17. Juni abgebaut; in westlicher Fahrtrichtung steht allerdings zwischen Kleinem Stern und Großem Stern bis Ende der Woche nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar