NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Betrunkener löst mit

Luftschüssen SEK-Einsatz aus

Der Leichtsinn eines Betrunkenen verursachte am Dienstagmorgen den Zugriff eines Spezialeinsatzkommandos (SEK). Der 26-Jährige soll gegen 2.45 Uhr mehrfach Schüsse von seinem Balkon in der Weserstraße abgegeben haben. Daraufhin stürmte das SEK die Wohnung und traf auf vier alkoholisierte Männer. Der 26-Jährige gab zu, „aus Spaß“ mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen zu haben. Sie gehörte dem 25-jährigen Wohnungsmieter. Der 26-Jährige erhielt eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. jra

Verwirrter 71-Jähriger

griff Polizisten an

Ein geistig verwirrter Mann ist am Montag gezielt in eine von der Polizei gesicherte Unfallstelle gerast und hat zwei Polizisten verletzt. Zunächst war der 71-Jährige gegen 15.20 an der Seelenbinder-/Ecke Bahnhofstraße auf einen Beamten zugefahren. Trotz eindeutiger Zeichen und lautem Zuruf, sein Auto anzuhalten, fuhr der Mann weiter, so dass der Polizist sich mit einem Sprung zur Seite retten musste. Dann flüchtete der 71-Jährige, konnte kurz danach jedoch wieder gestellt werden. Anschließend leistete er so hartnäckigen Widerstand, dass er einen Polizeiobermeister an der Schulter und am Handgelenk verletzte. Der Mann kam in die psychiatrische Klinik. jra

Nächtliche Steinwürfe auf ehemals besetztes Haus

Erneut ist das vor einem halben Jahr zwangsgeräumte Gebäude des linksalternativen Wohnprojekts Liebig 14 beschädigt worden. Unbekannte warfen in der Nacht zu Dienstag drei Scheiben des frisch sanierten Hauses ein. Seit der Räumung Anfang Februar war es immer wieder zu Angriffen auf das Haus gekommen. Tsp

Zahl der Straßenbäume

nimmt ab

Die Zahl der Straßenbäume in Berlin nimmt ab. Zwar wurden 2010 rund 2700 Straßenbäume gepflanzt, etwa 200 mehr als ein Jahr zuvor, wie die Stadtentwicklungsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage mitteilte. Zugleich wurden jedoch rund 3780 Bäume gefällt. Die meisten Neupflanzungen gab es in den Bezirken Treptow-Köpenick, Steglitz-Zehlendorf und Reinickendorf. Die Kosten liegen pro Gewächs bei durchschnittlich 1000 Euro. Abgeholzt wurden Bäume vor allem in Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick. In den Berliner Forsten wurden 236000 Bäume gepflanzt, 24000 weniger als 2009. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben