NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Vogelspinne krabbelt aus Tasche

Ein Tourist hat am Dienstag am Ostbahnhof eine Vogelspinne in seiner Reisetasche entdeckt. Der 20-Jährige war von einer Afrikareise zurückgekehrt und wollte sein Gepäck, das er im Zug vergessen hatte, von einem Schalter abholen, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Als er seinen Ausweis aus der Tasche holte, sei die fünf bis sechs Zentimeter große Spinne hervorgekrabbelt. Bundespolizisten fingen das Tier ein und verwahrten es in einer Brotbüchse. Nach Einschätzung eines Experten, der die Spinne abholte, handelt es sich um eine afrikanische Vogelspinne. Sie sei giftig, aber für Menschen eher ungefährlich. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar