NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Polizei im Dauereinsatz

wegen verdächtiger Gegenstände

Zwei Tage nach der Bombenexplosion im Weddinger Schillerpark wurde die Polizei am Dienstag wegen mehrerer verdächtiger Gegenstände alarmiert: Weil am S-Bahnhof Wedding ein verwaister Schulranzen stand, wurde am Nachmittag der Verkehr auf der Ringbahn kurzzeitig unterbrochen. Kurz nach 19 Uhr wurde dann wegen eines „rohrartigen Gegenstandes“ am Ausgang Europaplatz der Taxistand auf der Nordseite des Hauptbahnhofs geräumt. Der Bahnverkehr war diesmal nicht betroffen, das „Rohr“ erwies sich als gerolltes Poster. Anschließend fuhren die Kriminaltechniker zur Schustehrusstraße nach Charlottenburg, aus der gegen 20 Uhr ein verdächtiger Koffer gemeldet worden war. Er war leer. obs

In Prenzlauer Berg brannten wieder Kinderwagen im Hausflur

Erneut hat ein Unbekannter Feuer in einem Treppenhaus in Prenzlauer Berg gelegt. In der Nacht zu Dienstag brannten zwei Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus in der Bötzowstraße. Die Polizei ermittelt. Verletzt wurde niemand. tabu

Weiter kein BVG-Warnstreik: Tarifverhandlungen vertagt

Die Verhandlungen um einen neuen Manteltarif bei der BVG sind Montagnacht nach fast elf Stunden vertagt worden. Die Gespräche waren nach Angaben der Gewerkschaft Verdi, die zuvor einen Streik nicht ausgeschlossen hatte, „konstruktiv und zielorientiert“. Offen sei, ob man sich einigen könne. Am Donnerstag ab 15 Uhr soll weiter verhandelt werden. Mit Streik vorerst nicht zu rechnen. kt

Bundespolizei feiert mit Bürgern –

die Straße des 17. Juni ist gesperrt

Mit einem Fest am Brandenburger Tor feiert die Bundespolizei am Samstag ihr 60-jähriges Bestehen. Es gebe eine „Polizei-Meile zum Anfassen“ mit Fahrzeugen, Pferden der Reiterstaffel und Hubschraubern. Erstmals in der Geschichte des Pariser Platzes werde es auch einen Fallschirmabsprung der Eliteeinheit GSG 9 geben. Von Donnerstag, 6 Uhr, bis Montag früh ist daher die Straße des 17. Juni voll gesperrt. Am Sonntag ist die Straße dann wegen einer Skating-Veranstaltung zwischen Bahnhof Tiergarten und Brandenburger Tor von etwa 10 bis 18 Uhr dicht – inklusive Großem Stern.  AG/dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar