NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Eurospeedway in Klettwitz

wird wieder Lausitzring

Klettwitz - Die Motorsportanlage Eurospeedway Lausitz in Klettwitz wird künftig als Lausitzring beworben. Die Rennstrecke sei trotz der Umbenennung wenige Wochen vor der Eröffnung im Jahr 2000 für viele Menschen immer der Lausitzring geblieben, auch die Betreiber nutzten meistens den ursprünglichen Namen, sagte der geschäftsführende Gesellschafter der Eurospeedway Verwaltungs GmbH, Josef Meier. Auf Flyern und Plakaten werde künftig mit Lausitzring und www.lausitzring.de geworben. Eine komplette Umbenennung sei nicht geplant. Das wäre sehr aufwendig, denn auch der Name Eurospeedway Lausitz habe sich etabliert und sei überall zu lesen - unter anderem auf Straßenschildern, Landkarten und in Navigationssystemen. dapd

Fallschirm verdrehte sich: 26-Jähriger schwer verletzt

Neuruppin - Ein Fallschirmspringer ist bei einem Unfall auf dem Flugplatz Fehrbellin bei Neuruppin schwer verletzt worden. Der Schirm des 26-Jährigen habe sich am Sonnabend im Landeanflug verdreht, damit habe sich die Bremswirkung deutlich verringert, teilte die Polizei mit. Der Mann schlug hart auf dem Boden auf und erlitt schwere Verletzungen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben