NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bündnis sieht große Fortschritte

im Kampf gegen Rechtsextremismus

Potsdam - Brandenburg hat nach Ansicht von Experten große Fortschritte im Kampf gegen den Rechtsextremismus gemacht. Allerdings müsse weiter gegen rechtes Gedankengut vorgegangen werden, sagte die Integrationsbeauftragte des Landes, Karin Weiss, am Mittwoch anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Initiative „Bündnis der Vernunft gegen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit“. Das Bündnis war 1991 als Reaktion auf ausländerfeindliche Angriffe im sächsischen Hoyerswerda gegründet worden. dapd

Frankfurter Stadtbrücke

wird für Reisebusse geöffnet

Frankfurt (Oder) - Die Stadtbrücke von Frankfurt (Oder) in die polnische Nachbarstadt Slubice wird für Reisebusse geöffnet. Am Freitag (14. Oktober, 14.00 Uhr) geben Oberbürgermeister Martin Wilke (parteilos) und sein Slubicer Amtskollege Tomasz Ciszewicz die Brücke für den Busverkehr frei. Das kündigte die Stadtverwaltung am Mittwoch an. Bisher ist die Stadtbrücke nur für Autos, Radfahrer und Fußgänger zugelassen. Die Nachbarstädte erhoffen sich von der Öffnung eine Belebung des Tourismus. dapd

Zweijähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eberswalde - Ein zweijähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Eberswalde schwer verletzt worden. Offenbar war das Kind am Dienstagnachmittag nach dem Einparken aus dem Auto gestiegen, ohne dass die Eltern es bemerkten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Junge lief auf die Straße und wurde dort von einem Auto erfasst. dapd

Traktor stößt mit Triebwagen zusammen

Beeskow - Ein Traktor ist am Mittwoch an einem Bahnübergang bei Beeskow mit einem Triebwagenzug zusammengestoßen. Der Traktorfahrer, der Triebwagenführer und die sechs Fahrgäste blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden wird auf etwa 150 000 Euro geschätzt. Der Unfall an der Straße zwischen Bornow und Birkholz wurde den Angaben zufolge wahrscheinlich durch den 20-jährigen Traktoristen verursacht, der den Zug wohl übersehen hatte. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben