NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Yoga statt Briefe. So soll das alte Postamt nach dem Umbau aussehen. Simulation: promo
Yoga statt Briefe. So soll das alte Postamt nach dem Umbau aussehen. Simulation: promo

15-Jähriger schlägt am Bahnhof

auf Polizisten in Zivil ein



Ein 15-jähriger Jugendlicher hat am frühen Donnerstag am Bahnhof Lichterfelde-Ost auf einen Polizisten eingeschlagen und den Mann mehrfach getreten. Der Beamte in Zivil hatte ihn am Morgen dabei ertappt, als er eine S-Bahn-Türscheibe mit Schleifpapier zerkratzte. Erst mithilfe von Passanten konnte der polizeibekannte Teenager überwältigt werden, teilte die Polizeipressestelle mit. dapd

Sprachschule und Schwimmbad

im Stadtbad Oderberger Straße

Das Stadtbad Oderberger Straße in Prenzlauer Berg soll an die GLS Sprachschule verkauft werden. Das hat die Bezirksverodnetenversammlung Pankow am Mittwochabend beschlossen. Die GLS ist bereits nebenan in der Kastanienallee 82 mit Schule, Hotel und Restaurant beheimatet. In den oberen Etagen der 1986 stillgelegten Anlage sollen 70 Hotelzimmer und 10 Seminarräume entstehen. Das alte Becken soll restauriert und wieder als Schwimmbad – in privatem Betrieb – genutzt werden, sagte GLS-Chefin Barbara Jaeschke. Bei Preisen und Öffnungszeiten wolle man sich an den Bäderbetrieben orientieren.spa

Yogazentrum und Wohnungen

in früherem Zehlendorfer Postamt

Am S-Bahnhof Zehlendorf hat die Berliner Copro-Gruppe mit dem Umbau des einstigen Postamts in der Martin-Buber-Straße 23 begonnen. Am Donnerstag gab das Unternehmen den Vertragsabschluss mit dem Wellnessstudio „Spirit Yoga“ bekannt, das seinen dritten Berliner Standort plant. Bis Mitte 2012 sollen außerdem „hochwertige, kleinteilige Läden“ sowie sieben Wohnungen – darunter vier in Maisonette-Bauweise – entstehen. Die Post zog war im Frühjahr ausgezogen, als Ersatz dient seitdem ein Postbank-Finanzcenter an der Potsdamer Straße/Ecke Martin-Buber-Straße. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar