NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahnverkehr bei Zeuthen

nach Unfall unterbrochen



Zeuthen - Die Bahnstrecke zwischen Zeuthen und Grünau in Berlin war am Montag wegen eines Personenunfalls zwischen 11.20 Uhr und 14.40 Uhr gesperrt. Auch der S-Bahn-Verkehr war unterbrochen. Als Ersatz ließ die Bahn Busse zwischen Königs Wusterhausen und Schöneweide in Berlin fahren. Tsp

Sechs Verletzte

bei schwerem Verkehrsunfall

Brandenburg/Havel - Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der B 102 nahe Brandenburg/Havel schwer verletzt worden. Ein 73-jähriger Pkw-Fahrer hatte am Samstag zwischen Schmerzke und Paterdamm trotz dichten Nebels einen anderen Pkw überholt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei stieß das Fahrzeug frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde durch den Aufprall nach rechts geschleudert und rammte den überholten Pkw. Sechs Insassen der drei Autos wurden schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Darunter war ein 17 Monate altes Kleinkind. Die B 102 musste wegen des Unfalls für drei Stunden gesperrt werden. dapd

Hallenbäder müssen

energetisch saniert werden

Potsdam - Die Landesregierung sieht einen hohen Erneuerungsbedarf bei den Brandenburger Hallenbädern. Sie bräuchten „aus Umwelt- und finanziellen Gründen dringend eine energetische Sanierung“, teilte Sportministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage mit. Um die hohen Betriebskosten etwa für Wärme, Strom und Wasser finanzieren zu können und um die CO2-Emissionen zu senken, seien in vielen Bädern bauliche Maßnahmen erforderlich. In Brandenburg gibt es 35 Hallenbäder, darunter sieben Freizeitbäder, sieben Thermal- oder Kurbäder sowie acht sportorientierte Bäder. dapd

Platzeck will mehr Schutz

für Buchenwälder

Potsdam - Brandenburg will seine Buchenwälder bewahren. In einer Antwort auf nach einer Greenpeace-Aktion eingegangenen Briefe verwies Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) auf den Grumsiner Forst in der Schorfheide. Dieser war im Juni zum UNESCO-„Weltnaturerbe“ erklärt worden. Jetzt gehe es darum, dieses Kleinod allen Menschen behutsam zugänglich zu machen. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben