NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Sorge um Datenschutz:

Platzeck geht bei Facebook offline



Potsdam - Aus Sorge um den Datenschutz hat Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) sein Profil bei Facebook aus dem Netz genommen. Es sei „bis zur Klärung offener datenschutzrechtlicher Fragen stillgelegt“ worden, hieß es in der Staatskanzlei. Facebook steht vor allem in Deutschland in der Kritik. Datenschützer bemängeln, das US-Unternehmen halte sich nicht an die deutschen Gesetze und sammle zu viele Informationen seiner Nutzer. dapd

Häftling aus offenem Vollzug ausgebrochen

Brandenburg/Havel - Ein im offenen Vollzug einsitzender Mann ist am Dienstagmorgen aus der JVA Brandenburg/Havel ausgebrochen. Der 32-Jährige sprang aus dem ersten Stock des Gefängnisses und kletterte über einen Zaun. Anschließend flüchtete er laut Polizei in ein Waldstück. Die Fahndung blieb bislang erfolglos. Der aus der Stadt Brandenburg stammende Mann war seit 8. November in der JVA. Er sollte laut Ministerium eine Ersatzhaftstrafe von 70 Tagen wegen Fahrens unter Alkohol verbüßen. dapd

Pro & Contra: Mehrheit für Weiterbau

der A 100 bis Frankfurter Allee

Berlin - Die künftige rot-schwarze Koalition hat die Verlängerung der Stadtautobahn A 100 von Neukölln bis zum Treptower Park beschlossen – und sich grundsätzlich auch zum Weiterbau bis zur Frankfurter Allee bekannt. 89,6 Prozent der Teilnehmer an der telefonischen Abstimmung über unser Pro & Contra vom Montag sind ebenfalls für den zweiten Bauabschnitt, 10,4 Prozent lehnen den weiteren Ausbau ab. Im Internet fiel das Ergebnis ausgeglichener aus: Dort stimmten 51 Prozent für den Weiterbau und 49 Prozent dagegen. Tsp

Immer mehr Kinder werden

von Tagesmüttern betreut

Berlin/Potsdam - Die Zahl der in Tagespflege betreuten Kinder in Berlin ist 2011 gegenüber dem Vorjahr um 259 auf 5192 gestiegen. Auch in Brandenburg stieg die Nachfrage: um 96 auf 4863 Plätze. Laut dem Berlin-Brandenburger Amt für Statistik entspricht die verstärkte Nachfrage dem bundesweiten Trend: Das Statistische Bundesamt ermittelte Ende Oktober einen Zuwachs von elf Prozent. Gleichzeitig wählten in Berlin mehr Eltern als früher eine Ganztagsbetreuung, nämlich aktuell etwas mehr als die Hälfte. Bei fast drei Vierteln aller betreuten Kinder unter drei Jahren entscheiden sich Berliner Eltern für eine Tagesmutter anstatt einer Kita. eng

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben