NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Drei kleine Mädchen büxten

nach dem Schlafengehen aus

Falkensee - Drei Kinder aus Falkensee sind offenbar aus Abenteuerlust von zu Hause ausgerückt. Nachdem die Eltern sie am Freitagabend ins Bett gebracht hatten, packten die fünf bis sieben Jahre alten Mädchen Kleidung und Spielzeug ein, zogen sich an und schlichen aus dem Haus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie wollten mit dem Zug zum Berliner Alexanderplatz fahren. Der Ausflug endete beim Bahnhof Finkenkrug. Zwei 18-Jährige sahen die Kinder am späten Abend und riefen die Polizei. Die suchte bereits nach den Ausreißern. dapd

Drei hochwertige Autos

in Charlottenburg angezündet

Berlin - Nach längerer Zeit sind in der Nacht zu Sonntag wieder Fahrzeuge aus vermutlich politischer Motivation angezündet worden. In der Charlottenburger Suarezstraße standen drei Autos in Flammen, alles hochwertige Modelle der Typen Mercedes und Audi. Obwohl die Feuerwache „Suarez“ nur 300 Meter entfernt liegt, wurden die Wagen zerstört, ein in der Nähe abgestellter VW wurde leicht beschädigt. In den vergangenen Wochen hatten, wenn überhaupt, nur noch Klein- und Mittelklassewagen gebrannt. Ha

Mehrere Verletzte

bei Verkehrsunfällen

Berlin – Mehrere Fußgänger und eine Radfahrerin sind am Samstagabend und am Sonntag bei Unfällen in Berlin verletzt worden. Eine 65-Jährige wurde in der Charlottenburger Kantstraße von einem Autofahrer übersehen, der in die Krumme Straße abbiegen wollte. Eine 63-Jährige, die in Lichtenrade bei Rot den Lichtenrader Damm überqueren wollte, und ein angetrunkener 46-Jähriger, der in Wilmersdorf die Brandenburgische Straße queren wollte, verursachten die Unfälle selbst. Alle drei wurden schwer verletzt. In Pankow stürzte am Sonntagvormittag eine 15-Jährige mit ihrem Fahrrad in der Straße Esplanade an einem Bordstein. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar