NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ramsauer setzt sich für A 100 ein

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat den Ausbau der Stadtautobahn A 100 von Neukölln nach Treptow gesetzlich abgesichert. Im neuen „Investitionsrahmenplan 2011– 2015 für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes“ wurde dem Bauvorhaben für den genannten Zeitraum Priorität eingeräumt. Der Finanzbedarf für die Verlängerung der Autobahn wird im Rahmenplan auf 420 Millionen Euro beziffert. Begründet wird die finanzielle Absicherung des Projekts durch den Bund mit dem „fortgeschrittenen Planungsstand“. Es liege Baurecht vor „oder es kann bis 2015 erlangt werden“. Voraussichtlich im Frühjahr 2012 wird das Bundesverwaltungsgericht über Verbandsklagen gegen die A 100 entscheiden. za

82-Jährige von Auto getötet

Berlin - Eine 82-jährige Frau ist bei einem Unfall in Spandau am Mittwoch ums Leben gekommen. Die Rentnerin überquerte gegen 18.40 Uhr die Stadtrandstraße im Ortsteil Falkenhagener Feld. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Der Fahrer, 48, erlitt einen Schock. Die Frau ist die 51. Verkehrstote 2011. tabu

Fußgängerin von BVG-Bus erfasst Berlin - Eine 40-Jährige ist am Mittwoch in Charlottenburg von einem BVG-Bus schwer verletzt worden. Sie war vom Mittelstreifen auf die Otto-Suhr-Allee gelaufen. Trotz einer Vollbremsung konnte der 56-jährige Fahrer der Linie M 45 nicht rechtzeitig stoppen. tabu

Mutmaßlicher Täter war Designer

Berlin - Der 32-Jährige, der am Mittwoch festgenommen wurde, weil er am 10. November eine 65-Jährige an der U-Bahnstation Mendelssohn-Bartholdy- Park vergewaltigt haben soll, war Botschafter der Werbekampagne „Be Berlin“. Christopher O. ist Modedesigner und war mit seiner Firma Teil der Image-Kampagne. Auf der Fashion-Week 2009 präsentierte er Designerstücke. Die Polizei hat mit Bildern aus der Überwachungskamera nach ihm gesucht. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben