NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehr Grundstücksverkäufe

trotz höherer Grunderwerbssteuer

Potsdam - Trotz Anhebung der Grunderwerbssteuer Anfang des Jahres von 3,5 auf fünf Prozent haben die Brandenburger 2011 mehr Grundstücke gekauft als im Vorjahr. Im dritten Quartal 2011 wurden im Land 47 814 Flächen erworben, das waren 1791 mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Finanzminister Helmuth Markov (Linke) am Freitag im Landtag sagte. Die „Negativprognose“ der Opposition, die vor einem Rückgang der Grundstückskäufe gewarnt hatte, sei also nicht eingetreten. Gleichzeitig seien die Einnahmen durch die erhöhte Steuer für das Land stärker gestiegen als erwartet. Für 2011 habe die Regierung mit Mehreinnahmen von insgesamt 37,5 Millionen Euro gerechnet. Diese Prognose sei bereits Anfang Dezember um 11,7 Millionen Euro übertroffen worden.dapd

Nach Explosion Evakuierung

wegen Granatenfunds

Neuhausen - Nach der Explosion, die am Mittwoch bei Neuhausen im Landkreis Spree-Neiße einen zehn Meter großen Krater hinterlassen hatte, sprengten Experten des Kampfmittelräumdienstes am Freitagnachmittag in unmittelbarer Nähe Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Munitionskiste war an einer Brückenböschung gefunden worden. Die Häuser im Ort wurden evakuiert, 400 Menschen waren betroffen. Zugverkehr und Gasversorgung wurden kurz unterbrochen. Die genaue Ursache für die Explosion vom Mittwoch, durch die auch eine Landstraße unbefahrbar wurde, ist aber weiter unklar. Bislang wir nur vermutet, dass es Weltkriegsmunition gewesen sein könnte. axf

0 Kommentare

Neuester Kommentar