NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Deutsch-polnisches Polizeizentrum erhielt 50 000 Anfragen



Frankfurt (Oder) - Das seit vier Jahren bestehende deutsch-polnische Zentrum von Polizei und Zoll hat die Zusammenarbeit im Kampf gegen die Grenzkriminalität nach Polizeiangaben enorm beschleunigt. Seit der Schaffung des Zentrums im Dezember 2007 im polnischen Swiecko sind laut Polizei über 50 000 Anfragen deutscher und polnischer Sicherheitsbehörden beantwortet worden. Während dies früher mehrere Wochen dauerte, würden sich die Polizisten beider Seiten jetzt in wenigen Minuten verständigen, sagte der deutsche Koordinator Ulf Buschmann. Dabei gehe es meist um Auskünfte zu gestohlenen Wagen oder zu gesuchten Personen. dapd

RBB-Intendantin gratuliert Schauspieler Krause zum 70.

Potsdam/Berlin - Die Intendantin des RBB, Dagmar Reim, hat dem Schauspieler Horst Krause („Polizeiruf 110“) zu dessen heutigem 70. Geburtstag gratuliert. Krause sei „ein besonderes Beispiel für die Verschmelzung von beruflichem und privatem Leben“, sagte Reim. Er sei der „einzige Fernseh-Polizist, der sein Privatleben ganz aus den Ermittlungen heraushalten kann, da er dafür eine eigene Fernsehreihe hat.“ Krauses besondere Begabung bestehe zudem darin, den Charakter der Figur mit den Eigenheiten und Schönheiten Brandenburgs zu verbinden, lobte Reim. dapd

Bischof Dröge kritisiert

Kürzungen bei freien Schulen

Berlin - Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, hat die Zuschusskürzungen bei den freien Schulen kritisiert. „Sie treffen die freien Schulen zum Teil in einschneidender Weise und tragen zu einer Verarmung der Bildungslandschaft in Brandenburg bei“, sagte Dröge. Die Kürzungen führten mittelfristig zu Schulschließungen. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar