NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

38-Jähriger bei Streit

in Charlottenburg angeschossen

Bei einer handfesten Auseinandersetzung mehrerer Männer auf einem Gewerbegelände an der Lise-Meitner-Straße in Charlottenburg sind am Dienstagvormittag vier Beteiligte verletzt worden. Einer 38-Jähriger erlitt eine Schusswunde, konnte sich aber noch selbst ins Krankenhaus begeben, wie die Polizei mitteilte. Die drei anderen Männer wurden durch Schlaggeräte am Oberkörper leicht verletzt. Die alarmierten Polizeibeamten konnte sechs Verdächtige festnehmen. Über mögliche Hintergründe für die Auseinandersetzung gab es noch keine Informationen. ac

S-Bahnzug erfasst Mann

und verletzt ihn nur leicht

Auf dem S-Bahnhof Yorckstraße ist ein 24-Jähriger am Dienstag gegen 18 Uhr von einem Zug erfasst, doch nur leicht verletzt worden. Nach Angaben der Bundespolizei war der Mann aus ungeklärten Gründen auf der vom Bahnsteig abgewandten Seite des Gleisbetts gelaufen. Der Fahrer des Zuges leitete eine Notbremsung ein. Der Zug kam nicht rechtzeitig zum Stehen, touchierte den Mann aber nur leicht, so dass er stürzte, sich aber nur Schürfungen zuzog. Er konnte ohne Hilfe auf den Bahnsteig klettern. Bei seiner Überprüfung wurde festgestellt, dass ein Haftbefehl wegen einer unbezahlten Geldstrafe vorlag. Nach ärztlicher Versorgung wurde der Mann daher zur Gefangenensammelstelle gebracht. ac

Occupy-Aktivisten sollen

Camp bis Freitag räumen

Für die Occupy-Aktivisten im Camp am Bundespressestrand wird es eng: Die Bundesimmobilienanstalt (Bima), die das Gelände verwaltet, droht mit Räumung. Bis Freitag, 12 Uhr, gebe man den Politaktivisten Zeit, das Gelände zu verlassen, sagte Bima-Sprecher Guido Réus. „Freiwillig werden wir sicher nicht gehen“, sagt dagegen David Riemann, der von Beginn an im Camp ist. „Da wird man uns wegtragen müssen.“ Die Bima kündigte an, Strafanzeige gegen Unbekannt stellen zu wollen, sofern das Gelände bis Freitag nicht verlassen wurde. Dann werde bei der Polizei ein Räumungsgesuch gestellt. jut

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben