NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tote in Ludwigsfelde als Ehefrau

des Ex-Bürgermeisters identifiziert

Ludwigsfelde - Bei der vor wenigen Tagen in einem Waldstück in Ludwigsfelde gefundenen Leiche handelt es sich um die zuletzt als vermisst gemeldete Frau des ehemaligen Bürgermeisters Heinrich Scholl (SPD). Das habe die DNA-Analyse jetzt sicher bestätigt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam am Mittwoch auf Anfrage. Die 67 Jahre alte Brigitte Scholl war am 29. Dezember als vermisst gemeldet worden. Einen Tag darauf wurde eine Leiche im Wald gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen Mordes gegen Unbekannt. Auch der Hund der Frau war gewaltsam getötet worden. dapd

Rocker schweigen im Prozess

wegen versuchten Totschlags

Frankfurt (Oder) - Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat am Mittwoch ein Prozess gegen zwei Rocker vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) begonnen. Den beiden 28 Jahre alten Männern wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Sie sollen Mitte 2009 als Angehörige der Gruppierung „Bandidos MC“ in Finowfurt (Barnim) vier Männer aus dem Umfeld der gegnerischen Rockergruppierung „Hells Angels“ mit Waffengewalt attackiert haben. Zum Prozessauftakt sagten die Verteidiger, dass die Angeklagten sich nicht zu den Vorwürfen äußern würden. Die Männer sollen im Juni 2009 mit Macheten auf die Mitglieder der rivalisierenden Rockerbande losgegangen sein. Den beiden Angeklagten sei bewusst gewesen, dass sie durch die massiven Stiche die Männer hätten töten können, sagte der Staatsanwalt. Dies hätten sie billigend in Kauf genommen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben