NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Anklage gegen

zündelnden „Schwabenhasser“ 

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen Treppenhauszündler wegen neunfacher Brandstiftung in Prenzlauer Berg erhoben. Dem 29-Jährigen wird vorgeworfen, im Sommer 2011 in Hausfluren vor allem Kinderwagen in Brand gesetzt zu haben. Nach Justizangaben hat der Zeitungszusteller die Taten gestanden und „Abneigung gegen Schwaben“ sowie allgemeine Unzufriedenheit mit seinem Leben als Motiv angegeben. Der Prozess gegen Maik D. soll Ende Januar beginnen. Die Anklage wirft ihm neben schwerer Brandstiftung auch gefährliche Körperverletzung vor. Vier Menschen waren bei den Feuern verletzt worden. Ha

Demonstranten wollen Wulff

den Schuh zeigen

Bundespräsident Christian Wulff muss sich auf Proteste vor seiner Haustür gefasst machen. Für Sonnabend ist eine Demonstration zwischen 14 und 16 Uhr vor dem Schloss Bellevue angemeldet worden, unter dem Motto: „Wulff den Schuh zeigen – Shoe for you, Mr. President!“. In der arabischen Kultur werden mit dieser Geste Menschen verhöhnt sowie Ärger und Verachtung zum Ausdruck gebracht. „Wir wollen die Schuhe aber nur hochhalten, nicht schmeißen“, sagte der Sprecher der Veranstalter, Jürgen Jänen. Zu der Aktion wird auch über Facebook aufgerufen, 150 Teilnehmer sind angemeldet, die Polizei ist aber auch auf eine größere Menschenmenge eingerichtet. dpa

Ein Dieb gesteht:

Ich habe 920 Räder gestohlen

Polizisten haben am Donnerstagabend einen Fahrraddieb festgenommen, der auf seinem Rad ein weiteres dabei hatte. Nach einer kurzen Flucht wurde er am S-Bahnhof Wedding festgenommen – der Beschuldigte gab an, insgesamt 920 Räder gestohlen zu haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Polizisten aber nur drei Räder, diverse Fahrradcomputer, Sättel und Werkzeug. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben