NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Herrenloser Koffer löst

löst Bombenalarm in Spandau aus

Ein Bombenalarm hat am Montagnachmittag in Spandau ein Verkehrschaos ausgelöst und zur Evakuierung des Rathauses geführt. Gegen 15.20 Uhr war auf dem Vorplatz des Amtsgebäudes ein herrenloser schwarzer Stoffkoffer gefunden worden. Er stand auf einem Fahrrad-Abstellplatz hinter dem Wartehäuschen der Bushaltestelle. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und riegelte den Fundort weiträumig ab. Der Verkehr auf dem Altstädter Ring wurde gesperrt, Busse wurden umgeleitet, der U-Bahnhof Rathaus Spandau geschlossen. Das Dienstgebäude wurde geräumt. Da das Bürgeramt bereits geschlossen hatte, hielten sich nach Angaben von Ordnungsstadtrat Stephan Machulik nur wenige Besucher im Gebäude auf. Kurz nach 17.30 Uhr schossen Entschärfer der Polizei mit dem Hochdruck-Wasserstrahl eines Spezialroboters auf den Koffer. Wie sich herausstellte, war das Gepäckstück leer. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben