NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wieder rassistischer Angriff

am U-Bahnhof Eberswalder Straße



Erneut ist am U-Bahnhof Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg ein Mann fremdenfeindlich beleidigt und bedroht worden. Der Türke, 20, war mit einem 48-Jährigen in Streit geraten. Der Mann beleidigte ihn und hielt ihm ein Messer entgegen. Polizisten nahmen ihn fest und fanden diverse Schlagwaffen bei ihm. Erst kürzlich war ein Marokkaner, 23, ebenfalls am U-Bahnhof Eberswalder Straße von drei Männern fremdenfeindlich attackiert worden. Er erlitt dabei fast einen Genickbruch. Der Staatsschutz ermittelt wegen versuchten Mordes. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben