NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Viele Läden öffnen heute

Die Grüne Woche hat die höchste Besucherzahl seit vier Jahren verzeichnet. Zur Messe, die am heutigen Sonntag zu Ende geht, erwarten die Veranstalter mehr als 420 000 Besucher, darunter 105 000 Fachbesucher. Im Durchschnitt gab jeder Gast nach Angaben der Messe Berlin 109 Euro aus (Vorjahr: 110 Euro). Durch auswärtige Besucher und Aussteller flossen etwa 150 Millionen Euro an Kaufkraft in die Region. Anlässlich der Messe dürfen heute die Läden von 13 bis 20 Uhr öffnen. dapd

Feuer in Einfamilienhaus in Dahlem

Am Samstagabend riefen Anwohner nahe der Königin-Luise-Straße 87 die Feuerwehr: Gegen 20 Uhr schlugen Flammen aus dem Dach des dort befindlichen Einfamilienhauses. Laut Feuerwehr waren Menschenleben nicht in Gefahr. Das Brandkommissariat ermittelt. kög

27-Jähriger auf U-Bahnhof verletzt

Drei Unbekannte haben Freitagabend einen Mann auf dem U-Bahnhof Friedrichsfelde angegriffen. Die Männer gerieten aus ungeklärter Ursache gegen 20 Uhr in Streit. Dabei wurde dem 27-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, gegen den Oberkörper getreten. Als ein Zeuge eingriff, flüchteten die Schläger. Ha

Intensivtäter festgenommen

Nach gut einjähriger Fahndung wurde in der Nacht zu Sonnabend ein Intensivtäter gefasst. Der 24-jährige hatte zwei Menschen schwer verletzt. So trat er einem Autofahrer gegen den Kopf, der ihm helfen wollte, als er betrunken auf der Straße lag. Der aus Russland stammende Mann beging zudem Raubtaten. Ha

Demonstration gegen Polizei

Rund 600 Menschen, darunter viele Autonome, starteten am Samstagnachmittag am Neuköllner Herrfurthplatz zu einer Demo. Sie protestierten gegen „Polizeigewalt“ und zwei Kongresse von Sicherheitsbehörden. Es flogen Böller, nahe dem Hermannplatz wurde versucht, Barrikaden zu errichten. Auf dem Weg zum Kottbusser Tor flogen Steine in Scheiben, es gab einige Festnahmen. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar