NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Margaretha Sudhof wird

neue Finanz-Staatssekretärin

Finanz-Staatssekretär Christian Sundermann, bisher zuständig für die Vermögenspolitik des Landes Berlin, geht in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird die 52-jährige Juristin Margaretha Sudhof. Das beschloss der Senat am Dienstag. Die ehemalige Richterin Sudhof wechselte 1998 in die hessische Senatskanzlei und kam 1999 als Leiterin des Verfassungsreferats im Bundeskanzleramt nach Berlin. Dann wechselte sie ins Bundesinnenministerin und war bis 2009 Referentin des damaligen SPD-Fraktionschefs im Bundestag, Peter Struck. za

Senat hebt Ernennung von Hansen zum Polizeipräsidenten auf

Der Senat hob am Dienstag den Beschluss vom 18. September 2011 zur Ernennung von Udo Hansen zum Polizeipräsidenten auf. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte die Ernennung im Dezember gestoppt. Jetzt könne es „zu einem vollständigen Neuanfang bei der Besetzung der Stelle kommen“, sagte Innensenator Frank Henkel (CDU). Er will die wichtige Führungsposition neu ausschreiben. Seit acht Monaten kommt die Berliner Polizei ohne einen Präsidenten aus. za

Mehrheit der Tagesspiegel-Leser

will langes Hauptbahnhof-Dach

Zwischen 54 Millionen Euro und 58 Millionen Euro würde es kosten, das Dach des Hauptbahnhofs auf die einst vorgesehene Länge von 430 Metern zu bringen. Das sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube. Jetzt misst es lediglich 321 Meter. Bei unserem Pro & Contra stimmten 98 Prozent der Tagesspiegel-Leser dafür, das Dach zu verlängern, wenn demnächst Sanierungsarbeiten am Bahnhof anstehen und die Ost-West-Trasse gesperrt wird. Die Bahn ist dagegen. Auf unserer Internetseite stimmten 81 Prozent für ein längeres Bahnhofsdach. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben