NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Betrunkener springt aus Bus

und wird fast erfroren aufgefunden



Brandenburg/Havel - Offenbar aus Wut über seine Mitreisenden ist ein Mann aus einem Bus gesprungen und bei eisigen Temperaturen in den Wald gelaufen. Der Reisebus war am Dienstagabend auf der B 102 in Richtung Brandenburg/Havel unterwegs, als der stark betrunkene 30-Jährige nach einem Streit mit anderen Fahrgästen aus dem Bus sprang. Obwohl er nur mit einem Schuh und einer dünnen Jacke bekleidet war, rannte er in ein Waldstück und schlief dort ein. Mit Hilfe von Spürhunden fanden zwei Polizisten den Mann. Mit zwei weiteren Kollegen trugen sie ihn aus dem Wald. dapd

Polizei sucht weiter nach Mutter

des getöteten Babys in Potsdam

Potsdam - Sieben Wochen nach dem Fund einer Babyleiche in Potsdam sucht die Polizei weiter nach der Mutter. DNA-Spuren der Frau, die am Fundort der Leiche gefunden worden seien, hätten in der Polizeidatenbank bisher nicht zugeordnet werden können, sagte ein Polizeisprecher. Als letzte Möglichkeit sei auch ein Massengentest denkbar. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben