NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bundesamt: Verkehrswachstum ohne Auswirkung auf Flugroutenpläne



Langen/Berlin - Veränderte Verkehrsprognosen für den Flughafen Berlin Brandenburg haben nach Angaben des Bundesaufsichtsamts für Flugsicherung (BAF) keine Auswirkungen auf die Flugroutenplanung. „Die von den Fluggesellschaften für den Sommer 2012 angemeldeten Bedarfe zwingen nicht zu einer Neubewertung der Flugverfahrensplanung“, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Grundlage der Planungen sei die für 2023 erwartete Verkehrsmenge. Die Entscheidung zu den Flugrouten für den neuen Flughafen wäre „auch bei einem stärkeren Wachstum als ursprünglich angenommen so ausgefallen, wie es am 26. Januar 2012 festgelegt wurde“, sagte BAF-Direktor Nikolaus Herrmann. Nach Inbetriebnahme des Flughafens solle geprüft werden, „ob betriebliche Möglichkeiten es erlauben, die Fluglärmbelastung für alle Betroffenen weiter zu vermindern“. dapd

Innenausschuss prüft Namenszusätze auf Ortsschildern

Potsdam - Brandenburger Kommunen können möglicherweise bald einen Namenszusatz auf Ortsschildern tragen. Ein solcher FDP-Antrag wurde am Mittwoch im Landtag einstimmig in den Innenausschuss überwiesen. Als mögliche Beispiele für Namenszusätze nannte Goetz „Rübchenstadt Teltow“ oder „Universitätsstadt Cottbus“. Innenminister Dietmar Woidke (SPD) zeigte sich gesprächsbereit. dapd

ADAC kontrolliert Autos

in neuem Servicemobil

Berlin - Der ADAC hat ein neues Prüf- und Servicemobil entwickelt, das vorwiegend in Brandenburg eingesetzt werden soll, wo die Wege zur Werkstatt oft lang seien, wie der Club am Mittwoch in Berlin mitteilte. In dem Sattelschlepper können künftig Bremsen, Batterien, Leuchten und Stoßdämpfer kontrolliert werden. Möglich sei auch eine Spurschnellvermessung oder das Überprüfen der Klimaanlagen und das Messen des Frostschutzgehaltes im Kühlwasser. Rund 300 000 Euro hat das Fahrzeug gekostet. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben