NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Schloss Hubertushöhe

meldet Insolvenz an

Storkow - Aufwendig saniert, oft ausgezeichnet, beliebt bei Brautpaaren – und jetzt doch pleite: Schloss Hubertushöhe in Storkow/Mark geht nach der Winterpause direkt in die endgültige Schließung. Wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung wurde jetzt ein Insolvenzverfahren über die Betreiber-GmbH eingeleitet, wie eine Sprecherin des Amtsgerichts Frankfurt (Oder) bestätigte. Die Eigentümerin des Hauses, die südafrikanische Louis-Group, hatte das Haus 2008 vom Reemtsma-Konzern gekauft und große Investitionen in den Tagungs- und Wellnessbereich angekündigt, um es rentabel betreiben zu können. Durch die Finanzkrise geriet sie aber selbst in Schwierigkeiten, versuchte vergeblich, einen Käufer für Hubertushöhe zu finden und führte schließlich eine Winterpause ein. Wie es weitergeht, liegt in den Händen der Eigentümerin. International bekannt wurde das Schlosshotel durch ein Treffen zwischen Gerhard Schröder und Jacques Chirac im Jahr 2002. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar