NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Senat baut Hortbetreuung

für Grundschüler aus

Grundschüler der fünften und sechsten Klassen können künftig ohne zusätzliche Bedarfsprüfung in den Hort gehen – allerdings nicht in den Ferien. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) vor, der am Dienstag im Senat behandelt wurde. Ab nächstem Schuljahr gilt die neue Regelung für Fünftklässler, im Jahr darauf auch für Sechstklässler. Rund 7000 Schüler sollen davon profitieren, schätzt die Bildungsverwaltung. Bei Eltern und Lehrern stößt der Entwurf auf Kritik. „Damit werden neue Beschränkungen geschaffen“, heißt es bei der Gewerkschaft GEW. „Kein Berliner Elternteil hat 72 Tage Urlaub im Jahr“, empört sich Michael Wiesemann-Wagenhuber vom Bezirkselternausschuss in Mitte. Der Senat verweist als Alternative zur Ferienbetreuung auf Angebote der Jugendhilfe, von Sportvereinen oder anderen Institutionen. svo

Gauck stellt sich dem Gespräch

im Berliner Abgeordnetenhaus

Der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, stellt sich am heutigen Mittwoch im Berliner Abgeordnetenhaus vor. Der 72-jährige ehemalige Bürgerrechtler folgt einer Einladung der Fraktionen SPD, CDU und Grüne, die ihn auf Bundesebene nominiert hatten. Auch Abgeordnete der Linken, die mit Beate Klarsfeld eine eigene Bewerberin ins Rennen schicken, und der Piraten dürfen an dem Gedankenaustausch teilnehmen. Der Bundespräsident wird am Sonntag gewählt. Die Piraten, die im Herbst ins Parlament eingezogen waren, können dabei erstmals mitentscheiden. dapd

Was hilft Berlins Mietern?

Diskussion in der Urania

Was tun gegen den Wohnungsmangel? Dass es in Berlin an Wohnraum fehlt, bestreitet seit kurzem auch die Landesregierung nicht mehr – umstritten sind nur die Lösungen.  In der Reihe „Stadt im Gespräch – Berlin im Wandel“ geht es am heutigen Mittwoch in der Berliner Urania um das Thema Wohnungsbau. Es diskutieren Maren Kern, Vorstand beim Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsunternehmen, Reiner Nagel, Abteilungsleiter in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Rainer Wild, Geschäftsführer des Mietervereins sowie der Architekten Tobias Nöfer. Es moderiert Gerd Nowakowski, leitender Redakteur des Tagesspiegels. Beginn ist 19.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben