NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

31,3 Millionen Euro: Verluste durch

Schwarzarbeit verdoppeln sich



Durch Schwarzarbeit ist dem Land Berlin im vergangenen Jahr ein nachweisbarer Schaden von mindestens 31,3 Millionen Euro entstanden. Damit hat sich die Summe der dem Finanzamt vorenthaltenen Abgaben binnen zwei Jahren fast verdoppelt, wie das Hauptzollamt am Montag mitteilte. Für 2010 wurde der Schaden auf 24,34 Millionen Euro beziffert, ein Jahr zuvor waren es nur 16,5 Millionen. Die Fahnder hatten diesmal 2100 Arbeitgeber und 18 000 Einzelpersonen überprüft, 4700 Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Zu den untersuchten Branchen zählten neben dem Bau- und Reinigungsgewerbe auch Hotels und Gaststätten sowie Speditions-, Transport- und Logistikbetriebe. dapd

Altpapier angezündet:

Achtjähriger verursacht Kellerbrand

Berlin- Vor seiner Mutter gestand er es: Ein achtjähriger Junge hat am Sonntagnachmittag in der Dieselstraße einen Kellerbrand ausgelöst. Er warf brennendes Altpapier die Kellertreppe hinab. Durch das Feuer wurden Elektroleitungen des 14-stöckigen Hauses beschädigt, so dass im Gebäude und in der Nachbarschaft der Strom ausfiel. Vom Rauch alarmiert, riefen Passanten die Feuerwehr. smf

Kommunale Arbeitgeber:

Streik ist unverhältnismäßig

Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes hat der Kommunale Arbeitgeberverband (KAV) Verdi davor gewarnt, das Augenmaß zu verlieren. Ganztägige Warnstreiks bei den Wasserbetrieben, der Stadtreinigung und den Bäderbetrieben seien unverhältnismäßig. „Diese Vorgehensweise kann dazu führen, schlechte Stimmung gegen die kommunalen Arbeitgeber in der Öffentlichkeit zu erzeugen“, sagt KAV-Geschäftsführerin Claudia Pfeiffer. Zudem hat Verdi auch bei den Arbeitsagenturen und Bundesministerien die Beschäftigten zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert eine Tariferhöhung von 6,5 Prozent. Die Arbeitgeber haben zuletzt in Stufen knapp 3,3 Prozent angeboten. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben