NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

CDU-Landeschefin Ludwig:

Guggenheim Lab soll nach Potsdam

Potsdam - Das umstrittene BMW-Guggenheim-Projekt soll nach dem Willen der Brandenburger CDU-Vorsitzenden Saskia Ludwig nach Potsdam ziehen. Menschen aus ganz Deutschland und der Welt könnten dann Ideen für die Entwicklung der Hauptstadtregion einbringen, teilte sie am Donnerstag mit. Es sei ein „trauriges

Zeichen“, dass das Projekt über einen neuen Standort nachdenken müsse. Die Entscheidung sei angesichts der Androhungen aber absolut nachvollziehbar. Das Projekt – eine Art Ideenschmiede – sollte im Berliner Stadtteil Kreuzberg entstehen. Der Standort im Wrangelkiez – eine Brachfläche am Ufer der Spree – war von den Veranstaltern jedoch wegen Protesten von Anwohnern und befürchteter Gewaltakte aufgegeben worden. Es soll nun auf das Gelände des Pfefferbergs in Prenzlauer Berg ziehen. Eine endgültige Entscheidung wird nun Anfang April erwartet. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar