NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahn befreit Betriebsgelände in Oranienburg bis 2015 von Munition



Oranienburg - In sechsmonatiger Arbeit haben Spezialisten verschiedene Verfahren zur Erkundung von Munitionsaltlasten auf dem Bahnareal zwischen Oranienburg und Lehnitz (Kreis Oberhavel) entwickelt. Auf deren Grundlage werde die Bahn das 25 Hektar große Gelände bis zum Jahr 2015 untersuchen und räumen lassen, sagte ein Sprecher am Freitag in Berlin. Angewendet würden unter anderem Bohrlochsondierungen und Georadartechniken. Über Oranienburg waren im Zweiten Weltkrieg rund 22 000 Bomben abgeworfen worden. dapd

Märkische FDP schlägt

sozialliberalen Kurs ein

Potsdam - Die Brandenburger FDP will mit einem sozialliberalen Kurs dem Abwärtstrend der Bundespartei entgegenwirken. Das erklärten der FDP-Landesvorsitzende Gregor Beyer und Landtagsfraktionschef Andreas Büttner am Freitag. Mit einem neuen „Grundsatzprogramm“, das am Sonnabend auf einem Parteitag in Fürstenwalde beschlossen werden soll, wolle sich die Landes-FDP „für einen mitfühlenden, sozialeren Liberalismus“ stark machen, sagte Landeschef Beyer. In Brandenburg ist die FDP, die 2009 mit sieben Prozent in den Landtag einzog, in Umfragen auf drei Prozent gefallen. Ziel sei es, bei der Landtagswahl 2014 über den Wiedereinzug ins Parlament hinaus eine Regierungsbeteiligung zu erreichen, betonte Beyer. dapd/Tsp

Gubener Bürgermeister soll

Stasi-Kontakte gehabt haben

Guben - Der unter Korruptionsverdacht stehende und vom Dienst suspendierte Gubener Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner (FDP) soll nach Angaben der Stadtverwaltung während seiner Wehrdienstzeit Inoffizieller Mitarbeiter (IM) der DDR-Staatssicherheit gewesen sein. Das habe eine von den Stadtverordneten in Auftrag gegebene Überprüfung erneut ergeben, teilte am Freitag eine Rathaussprecherin mit. Laut der aktuellen Überprüfung sei auch ein Abgeordneter der Linksfraktion IM gewesen, heißt es weiter. Die Stadtverordneten waren den Angaben zufolge darüber am Mittwoch in nicht öffentlicher Sitzung informiert worden. Das Ergebnis solle in den Amtsblättern von Guben und des Spree-Neiße- Kreises veröffentlicht werden. dapd

Besuchersaison startet im Spreewald und im Olympischen Dorf

Elstal/Lübbenau - Im Olympischen Dorf von 1936 beginnt am Sonntag, 10 Uhr, die neue Saison. Die historischen Gebäude und Anlagen des 54 000 Quadratmeter großen Flächendenkmals in Elstal westlich von Berlin können bis 31. Oktober besichtigt werden. Der Eintritt kostet zwei Euro, Kinder bis zwölf Jahre zahlen nichts. Und auch im Spreewald geht’s los, dort startet am heutigen Sonnabend, 11 Uhr, die Kahnsaison. Am Saisonstart im Großen Fährhafen in Lübbenau sind die touristischen Partner Lübben, Burg, Raddusch und Cottbus beteiligt. dapd

Radfahrer von Auto erfasst

und schwer verletzt

Berlin - Ein Radfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Auto in Charlottenburg schwer verletzt worden. Der 35-Jährige fuhr am Donnerstagabend auf der Pascalstraße und beachtete offenbar nicht die Vorfahrt des Wagens, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf einer Kreuzung stießen sie zusammen. dapd

Mopedfahrer übersehen

und angefahren

Berlin - Eine Autofahrerin hat einen Mopedfahrer angefahren und schwer verletzt. Die 52-Jährige habe am Donnerstagabend auf der Wittenauer Straße in Reinickendorf gewendet und dabei den Mann übersehen, teilte die Polizei am Freitag mit. Durch den Zusammenprall sei der 37-Jährige gestürzt. Genaue Angaben zu den Verletzungen des Mannes konnte die Polizei nicht machen. Der Mopedfahrer sei aber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr bestehe aber nicht. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben