NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bauzüge kollidierten in U2-Tunnel:

Straßenabschnitt gesperrt

Im Tunnel der U-Bahn-Linie 2 sind Sonnabendnachmittag in Höhe Rosa-Luxemburg-Platz zwei Bauzüge zusammengestoßen. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei sperrte aus Sicherheitsgründen zunächst die Torstraße/Ecke Schönhauser Allee für Lastwagen, Busse und Straßenbahnen, bis ein Statiker nach etwa einer Stunde feststellte, dass der Tunnel unbeschädigt ist. Nach Angaben von BVG-Sprecherin Petra Reetz fuhr nahe der Bezirksgrenzen von Mitte und Prenzlauer Berg gegen 14.15 Uhr ein Bauzug auf einen anderen auf. Der entgleiste Zug sollte am Abend wieder auf die Schienen gehoben werden. Die Unfallursache liegt vermutlich in menschlichem Versagen. Da der vordere, entgleiste Zug einen Pfeiler rammte, wurde später der darüberliegende Straßenabschnitt der Schönhauser Allee zwischen Metzer Straße und Torstraße der Erschütterungen wegen gesperrt – so wird jetzt auch der BVG-Ersatzverkehr mit Bussen umgeleitet. Dieser ist eingerichtet, weil der nördliche Teil der U2 von Sonnabend bis Ostermontag zwischen Pankow und Potsdamer Platz wegen der Bauarbeiten gesperrt ist. In dieser Zeit soll ein elektronisches Stellwerk angeschlossen werden, auch am kommenden Wochenende wird dieser Abschnitt gesperrt. Ha/kög

Mysteriöser Einbruch in

die Stadtentwicklungsverwaltung

In die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an der Württembergischen Straße ist in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden. Betroffen war auch die Führungsetage, in der Senator Michael Müller sitzt. Dort wurden unter anderem die Notebooks des Büroleiters Andreas Schwager und der Pressesprecherin Daniela Augenstein, aber auch schriftliche Unterlagen entwendet. Die Sprecherin bestätigte dies dem Tagesspiegel. In ihrem Büro wurde zudem ein Behälter mit einer noch unbekannten Flüssigkeit entdeckt. Nach ihren Angaben wurde auch der Safe der Kantine aufgebrochen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums wurden im 14. Stock zwei Laptops und ein Flachbildschirm entwendet. Den Aufbruch des Safes bestätigte die Polizei nicht. Senator Müller, SPD-Vorsitzender, wurde von seiner Verwaltung informiert.za/Ha

Einsatz an der Treptower Brücke:

Polizisten retten Frau das Leben

Am Sonnabend haben eine 23-jährige Beamtin und ihr 29-jähriger Kollege eine möglicherweise lebensmüde 26-Jährige aus dem Neuköllner Schifffahrtskanal gerettet. Die Frau war von der Treptower Brücke ins Wasser gesprungen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben