NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau stirbt bei Wohnungsbrand

in Mariendorf

Berlin - Bei einem Schwelbrand in einer Wohnung in der Mariendorfer Machonstraße ist eine etwa 65-jährige Frau ums Leben gekommen. Ob es sich um die Mieterin handelt, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Der Brand war gegen 16 Uhr gemeldet worden, die Einsatzkräfte hatten ihn schnell unter Kontrolle. Für die Frau, die vermutlich an einer Rauchgasvergiftung starb, kam aber jede Hilfe zu spät. Die Brandursache ist nach Angaben eines Feuerwehrsprechers unklar, die Polizei ermittelt. das

Mutmaßlicher Bandidos-Rocker

nach Messerattacke vor Gericht

Berlin - Nach einem lebensgefährlichen Messerangriff auf einen 24-jährigen Mann, der einen Streit schlichten wollte, steht seit Dienstag ein mutmaßliches Mitglied des Rockerclubs Bandidos vor dem Berliner Landgericht. Der 25-Jährige bestritt den Vorwurf des versuchten Totschlags. Das Opfer war in der Nacht zum 12. Juni 2011 durch neun Stiche in Rücken, Brustkorb, Schulter und Bein verletzt worden. Er sei in der Potsdamer Straße auf eine laute Auseinandersetzung aufmerksam geworden, sagte der Auszubildende im Prozess. Es sei um ein Mädchen gegangen. Er habe die Streitenden beruhigen wollen. Der Angeklagte aber habe sofort gedroht: „Ich bin ein Bandido, ich steche dich ab!“ Der Prozess geht Freitag weiter. K.G.

Streit um Parkplatz eskaliert

und endet mit Messerstichen

Berlin - Ein 54-jähriger Autofahrer geriet am Montagabend in der Brunnenstraße in Gesundbrunnen mit zwei jungen Männern aneinander. Er rief seinen Sohn, der mit mehreren Unbekannten erschien: Vater und Sohn stachen mehrmals mit Messern auf die Kontrahenten ein. Von Zeugen alarmierte Polizisten nahmen den Vater fest und verfolgten den Sohn, der bei seiner Festnahme einen Polizisten verletzte. Die Opfer wurden ins Krankenhaus gebracht. dapd

Mann in U-Bahnhof verprügelt

und ausgeraubt

Berlin - Drei Täter griffen am Montagabend einen 48-Jährigen am U-Bahnhof Bismarckstraße in Charlottenburg an. Sie schlugen ihm ins Gesicht und traten auf den Mann ein, als er am Boden lag. Bevor sie flüchteten, entrissen sie ihm Halskette und Geldbeutel. Der 48-Jährige erlitt Prellungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. dapd

Toter bei Löscharbeiten

im Kreis Dahme-Spreewald entdeckt

Luckau - Eine Männerleiche ist bei Löscharbeiten in einem brennenden Einfamilienhaus in Weißack im Landkreis Dahme-Spreewald gefunden worden. Ob das Opfer durch den Brand in der Nacht zum Dienstag umgekommen war, konnte noch nicht ermittelt werden, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte. dapd

Betrunkene Autofahrerin

flieht zu Fuß nach Verkehrsunfall

Gransee - Eine 22-jährige Autofahrerin hat im Landkreis Oberhavel einen Verkehrsunfall verursacht und ist trotz Verletzungen zu Fuß geflüchtet. Sie war laut Polizei in der Nacht zum Dienstag an einem Kreisverkehr mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach ihr. Sie wurde erst nach zwei Stunden gefunden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben