NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Landesweite Computerpanne

Ein technischer Defekt im Server des Berliner IT-Dienstleistungszentrums ITDZ hat die Berliner Bürgerämter am Donnerstagvormittag für mehrere Stunden lahmgelegt. Alle Arbeiten am Einwohner- und Melderegister mussten ruhen: Kassenzahlungen, Passanträge, Autozulassungen - all dies war auch in Neukölln nicht möglich. So hatten viele Bürger Wartenummern gezogen – und mussten doch unverrichteter Dinge wieder gehen. kög

Zahl der Abtreibungen gesunken

Die Anzahl der Schwangerschaftsabbrüche in Berlin sinkt. Nachdem 1997 mehr als 11 700 Abtreibungen durchgeführt wurden, waren es laut Techniker Krankenkasse 2011 rund 9400. Mehr als 330 Abtreibungen betrafen Minderjährige, 20 davon waren unter 15 Jahren. dapd

Stadtteilzentrum für Charlottenburg Am Dienstag, 17. April, eröffnet das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf mit einem kleinen Fest das neue Stadtteilzentrum am Halemweg 18. In einem umgebauten Gebäude gibt es wieder eine Außenstelle des Bürgeramts. Diese steht am ersten Tag von 15 bis 18 Uhr zur Verfügung. Normalerweise öffnet das Amt dienstags von 14 bis 18 Uhr, für Freitage können Termine vereinbart werden. Es gibt auch eine Stadtteilbibliothek, einen Jugendclub, eine „Eltern-Oase“, ein Stadtteilbüro sowie den Zahnärztlichen Dienst und der Therapeutischen Dienst des Gesundheitsamts. CD

Rosinenbomber erhält Schutzschicht

Das Alliierten-Museum will seine Großobjekte im Freien – einen „Rosinenbomber“ des Typs Hastings TG 503, das Kontrollhäuschen vom Checkpoint Charlie, den französische Restaurantwagen und die Bronzeskulptur zum Mauerfall – durch eine Nano-Beschichtung besser vor der Witterung schützen. Daher kann das Flugzeug erst ab Juni wieder innen besichtigt werden. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar