NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Guggenheim-Lab: Baubeginn

in Prenzlauer Berg am 4. Juni

Der Baubeginn für das Guggenheim Lab steht fest: Ab 4. Juni soll es auf dem Areal des Pfefferbergs in Prenzlauer Berg losgehen. Das sagte der Pankower Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne) dem Tagesspiegel. Noch lägen für den mobilen Bau nicht alle Genehmigungen vor. Auch würden die erforderlichen Anpassungen an den neuen Standort noch von Architekten erarbeitet sowie das Areal baulich vorbereitet. Ab dem 15. Juni bis Ende Juli sollen dann Veranstaltungen zu stadtplanerischen und sozialen Fragen stattfinden. lvt

Einbrecher randalieren

in Frohnauer Grundschule

In die Renée-Sintenis-Grundschule in Frohnau ist in den Osterferien zweimal eingebrochen worden. Beim ersten Mal wurden Laptops, Beamer und Geld aus einer Kassette gestohlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Beim zweiten Einbruch, der erst am Montag entdeckt wurde, hinterließen die Täter eine Spur der Zerstörung. Wegen der Beschädigungen fiel am Montag und Dienstag der Unterricht aus. Laut Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt bleibt die Schule auch am Mittwoch geschlossen. svo

Mann bricht nach Messerstecherei zusammen

Ein 28-Jähriger ist bei einer Messerstecherei lebensgefährlich verletzt worden. Am Montag sei der Mann gegen 20.45 Uhr mit einer Verwundung in der Brust bei einem Bekannten in der Wittstocker Straße in Moabit aufgetaucht und zusammengebrochen, teilte die Polizei mit. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. dapd

Bewährungsstrafe für 30-Jährigen

nach Tod eines Motorradfahrers

Wegen fahrlässiger Tötung und Unfallflucht ist ein 30-jähriger Autofahrer zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Außerdem muss der arbeitslose Bürokaufmann 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Sein Führerschein wurde für drei Jahre gesperrt. Das Amtsgericht Tiergarten sprach den Mann am Dienstag schuldig, für den Tod eines Motorradfahrers im Juli 2011 in Reinickendorf verantwortlich zu sein. Nach Überzeugung des Gerichts hatte der 30-Jährige wegen Unachtsamkeit nachts beim Wenden mit seinem Auto den Motorradfahrer übersehen, der mit Tempo 80 deutlich zu schnell fuhr. Der 38-jährige Vater dreier Kinder starb noch am Unfallort. K.G. / dapd

Kinderwagen in Hausflur

in Oberschöneweide angezündet

Unbekannte Täter haben am Dienstagvormittag Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Oberschöneweide gelegt. Sie zündeten nach Auskunft der Polizei zwei Kinderwagen im Flur des Hauses in der Wilhelminenhofstraße an. Verletzt wurde niemand. Ein Mieter hatte Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. dapd

Kind in der S-Bahn bei Prügelei

unter Erwachsenen verletzt

Bei einer Prügelei unter Erwachsenen ist ein Kind verletzt worden. Nach Angaben der Bundespolizei eskalierte am Montagabend in der Ringbahn ein Streit um Sitzplätze. Zunächst schlug ein 25-Jähriger aus Marzahn einem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Als der sich wehrte, ging der Angreifer auf die ganze fünfköpfige Familie los. Er schlug und trat um sich, wobei ein neunjähriger Junge so schwer verletzt wurde, dass er ins Krankenhaus musste. Die Bundespolizei nahm den polizeibekannten Angreifer fest. Bei dem vermutlich unter Drogen stehenden Mann wurden eine Geldbörse mit EC-Karten sowie ein Reisepass gefunden, die ihm nicht gehörten. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben