NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Klettergerüst

mit Nägeln präpariert

Fürstenwalde - Ein mit Nägeln präpariertes Klettergerüst auf einem Spielplatz hat in Fürstenwalde für Aufregung gesorgt. Ein 30-jähriger Mann hielt sich mit seiner Lebensgefährtin und deren vier Kindern am Sonntagabend auf dem Platz auf und hatte die Nägel entdeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie steckten im Holz des Klettergerüsts und hatten einen abgeknipsten Kopf, so dass sie sehr scharfkantig waren. Der Mann entfernte die Nägel und legte sie der Polizei vor. Beamte untersuchten daraufhin die übrigen Spielgeräte, wurden aber nicht fündig. Verletzt wurde niemand. dapd

Dachstuhlbrand in Köpenick weitet sich auf 400 Quadratmeter aus

Berlin - Mit einem Großaufgebot hat die Berliner Feuerwehr am Montag einen Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Köpenick gelöscht. Das Feuer sei im Dachstuhl des fünfgeschossigen Gebäudes ausgebrochen und habe sich auf einer Fläche von 400 Quadratmetern ausgebreitet, sagte ein Sprecher. Verletzt worden sei niemand. Die Ursache ist noch unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer gegen 14 Uhr in der Lindenstraße aus. Erst am späten Nachmittag war es unter Kontrolle. Zur Absicherung der Unglücksstelle richteten die Einsatzkräfte eine Brandwache ein.dapd

Streit um ein Mädchen:

16-Jähriger auf Schulweg angegriffen

Berlin - Ein 16-Jähriger ist am Montag auf dem Schulweg in Steglitz nach Polizeiangaben von 15 bis 20 Personen angegriffen und am Boden liegend getreten worden. Er erlitt dabei unter anderem Abschürfungen im Gesicht sowie eine Prellung am rechten Handgelenk. Als Mitschüler ihm zu Hilfe kamen, flüchteten die Angreifer zum Munsterdamm. Gegen ihren 20-jährigen Anführer ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Angeblich wurde die Tat durch Streitigkeiten wegen eines Mädchens ausgelöst. Der 16-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar