NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Demonstration gegen rechte Gewalt:

Straße des 17. Juni gesperrt

Berlin - Das Bündnis gegen Rechts ruft am Sonnabend zu einer Kundgebung in der Straße des 17. Juni auf. Anlass ist der Aktionstag gegen Rassismus und Intoleranz, teilte die Polizei mit. Die Veranstaltung findet von 12 bis 21 Uhr zwischen dem Brandenburger Tor und der Yitzhak-Rabin-Straße statt. Die Veranstalter rechnen mit etwa 20 000 Teilnehmern. Für die Dauer der Kundgebung ist die Straße des 17. Juni für den Autoverkehr gesperrt. ibu

Stromschlag bei totem 19-Jährigen

auf Schrottplatz festgestellt

Prenzlau - Nach dem Fund der Leiche eines 19-Jährigen auf einem Schrottplatz in Prenzlau (Uckermark) sucht die Polizei weiter nach der Todesursache. Bei der Untersuchung des Toten sei ein Stromschlag festgestellt worden, sagte ein Sprecher der zuständigen Polizeiinspektion am Freitag auf Anfrage. Ob das auch die Todesursache ist, steht noch nicht fest. Anhand der unterschiedlichen Zeugenaussagen werde nun eine chronologische Reihenfolge der Geschehnisse konstruiert, berichtete die Polizei. Der 19 Jahre alte Praktikant war am Donnerstagmittag am äußersten Rand des Schrottplatzes tot aufgefunden worden. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben