NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Psychisch Kranker sticht Passanten

an der Ampel ins Gesäß

Berlin - Ein offenbar psychisch kranker Mann hat am Sonntag an einer Ampel einen 26-Jährigen mit einem Messer attackiert. Der 21-jährige Tatverdächtige soll dem Mann gegen 10.15 Uhr in der Carl-Schurz-Straße in Spandau ins Gesäß gestochen haben. Danach flüchtete er Richtung Spandauer Altstadt, Polizisten stellten ihn kurz darauf. Als Motiv soll der 21-Jährige angegeben haben, der Mann habe ihn komisch angeschaut. tabu

Juweliergeschäft in Spandau

von zwei Männern überfallen

Berlin - Zwei bewaffnete Männer haben am Montagvormittag ein Juweliergeschäft in der Carl-Schurz-Straße in Spandau überfallen. Anschließend flüchteten die beiden mit ihrer Beute. dapd

Zwölfjähriger Radler fährt bei Rot –

von Auto angefahren

Berlin - Ein zwölfjähriger Radler ist am Sonntagabend in Neukölln von einem Auto erfasst worden. Der Junge hatte den Columbiadamm überquert und dabei offenbar das rote Ampellicht missachtet. Ein 24-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar