NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Erneut Motorradfahrer ums Leben gekommen

Bei einem Unfall in Wannsee ist in der Nacht zu Freitag ein 29-jähriger Motorradfahrer um Leben gekommen. Es ist der zweite tödlich verunglückte Motorradfahrer innerhalb einer Woche. Der 29-Jährige war gegen 1.30 Uhr mit seiner Maschine auf dem Kronprinzessinnenweg in Richtung Spanische Allee unterwegs, als er kurz hinter der Einmündung Am Sandwerder aus ungeklärter Ursache von der Spur abkam und gegen den Bordstein prallte. Dabei stürzte der Mann und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu. Seine Harley Davidson rutschte noch einige Meter über den Asphalt. Durch das austretende Benzin aus dem beschädigten Tank ging die Maschine in Flammen auf. Der 29-Jährige ist der dritte tödlich verunglückte Motorradfahrer, insgesamt starben 16 Verkehrsteilnehmer in diesem Jahr. tabu

Schüler von Auto erfasst

und schwer verletzt

Ein 15-jähriger Schüler ist am Freitagmorgen um kurz nach 9 Uhr auf der Hauptstraße in Schöneberg frontal von einem Auto erfasst und gegen einen danebenstehenden Geländewagen geschleudert worden. Der Junge erlitt laut Polizei vermutlich mehrere Knochenbrüche. Er hatte die Hauptstraße direkt vor dem Innsbrucker Platz zwischen an der Ampel wartenden Autos überqueren wollen, als er vom Auto erfasst wurde. Der Unfallfahrer erlitt einen Schock. Die Hauptstraße war bis 12 Uhr 10 zwischen Rubensstraße und Innsbrucker Platz für den Fahrzeugverkehr gesperrt. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben