NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fast 600 Straftaten

gegen Polizisten registriert

Potsdam - Das Brandenburger Innenministerium hat im vergangenen Jahr fast 600 Straftaten gegen Polizisten registriert. Dabei handelte es sich vorwiegend um Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Körperverletzungsdelikten, wie Ressortchef Dietmar Woidke (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion mitteilte. Weitere Delikte seien Nötigung und Bedrohung. Allein Bedrohungen hätten im Jahr 2011 zu 55 Strafanzeigen geführt. Erfasst werden den Angaben zufolge Delikte, die während des Einsatzes der Polizisten verübt werden. Straftaten gegen die Beamten nach Dienstschluss werden laut Woidke nicht statistisch erfasst. Allerdings bestätigte der Minister einzelne Fälle, in denen beispielsweise Polizisten und deren Familien aus dem Rockermilieu bedroht wurden. Dazu liefen Ermittlungen. dapd

Weniger Gewalt in

Brandenburger Familien

Potsdam - Die Gewalt in Brandenburger Familien ist einer Studie zufolge zurückgegangen. 2010 gaben 77,9 Prozent der befragten Jugendlichen an, noch nie von ihrem Vater geschlagen worden zu sein, wie Jugendministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Linken mitteilte. 1999 hatten dies erst 61,5 Prozent gesagt. Ähnliches gilt der Studie zufolge für die Mütter: 2010 gaben 77,4 Prozent der Jugendlichen an, von dieser noch nie Gewalt erfahren zu haben. 1999 waren es noch 62,1 Prozent gewesen. Münch bezog sich auf eine Studie des Instituts für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung an der Universität Potsdam. dapd

70 Mühlen öffnen

Pfingstmontag in Brandenburg

Potsdam - Zum 19. Deutschen Mühlentag am Montag können in Brandenburg 70 Mühlen besichtigt werden. An vielen Orten gibt es Führungen, technische Vorführungen oder kleine Feste, wie die Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg ankündigte. In Berlin öffnen den Angaben zufolge sieben Mühlen, bundesweit sind es über 1000. Interessierte können unter anderem die fast fertig sanierte Breitenteicher Mühle bei Angermünde besuchen, die mit einem Wasserrad und alter Mühlentechnik ausgestattet ist. An der Windmühle Schönewalde wird zum Mühlentag das neue Flügelkreuz eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es laut Mühlenvereinigung in der damaligen Provinz Brandenburg 1141 Getreide-Wassermühlen und 2198 Getreide-Bockwindmühlen. Hinzu kamen 381 Ölmühlen und 110 Lohmühlen. 57 Mühlen wurden mit Dampf betrieben. Heute zählt das Archiv der Mühlenvereinigung 1000 Bauwerke. Informationen zum Mühlentag unter www.muehlen-in-brandenburg.de dapd

Motorradfahrer bei Auffahrunfall

auf der A 24 getötet

Fehrbellin - Ein 40-jähriger Motorradfahrer ist auf der Autobahn 24 tödlich verunglückt. Ein vor dem Mann fahrendes Auto musste nach Polizeiangaben am Freitagabend zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen scharf bremsen. Der Motorradfahrer bremste ebenfalls, geriet ins Schleudern und prallte gegen den Pkw. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. dapd

Kulturprogramm

auf dem Pfingstberg

Potsdam - Mehrere Veranstaltungen können Besucher bis Montag auf dem Pfingstberg erleben. Im Garten des Belvedere ist am Sonntag ab 15 Uhr australische Didgeridoo-Musik zu hören, am Montag beginnt ab 11 Uhr ein „Frühschoppen“ mit Blasmusik. www.pfingstberg.de dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar