NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zugausfälle und Ersatzverkehr

zwischen Potsdam und Wannsee



Der Bahnverkehr zwischen Berlin und Potsdam wird noch stärker eingeschränkt. Voraussichtlich bis zum 3. August fallen auch die Fahrten des RE 1 zwischen Wannsee und Potsdam aus. Auch auf der RE 7 müssen Fahrgäste zwischen Medienstadt Babelsberg und Wannsee mit einzelnen Zugausfällen rechnen. Grund sind Arbeiten im Bahnhof Wannsee. Zwischen Wannsee und Charlottenburg ist die Strecke bereits seit dem 11. Dezember 2011 gesperrt. Hier wird die Strecke im Grunewald erneuert. Beim RE 1 müssen Fahrgäste auf die S-Bahn ausweichen. Hier entfällt weiter bis voraussichtlich 4. November die Umsteigemöglichkeit zur S 1 in Wannsee. Das Umsteigen ist nur in Nikolassee möglich, verbunden mit langen Wegen. Außerdem fahren am Wochenende keine S-Bahnen auf dem Ring zwischen Landsberger Allee und Neukölln. Bus-Ersatzverkehr gibt es ferner zwischen Spindlersfeld und Schöneweide. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben