NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kölner gewinnt Kunstwettbewerb

für neuen Potsdamer Landtag

Potsdam - Der Kölner Künstler Florian Dombois hat im Wettbewerb zur Gestaltung des Innenhofs im neuen Potsdamer Landtagsschloss gesiegt. Sein Entwurf „Zugabe“ stellt zwei Pavillons im friderizianischen Stil dar, die aus der Ferne dreidimensional wirken, aber aus mehreren Flächen bestehen. Auf den zweiten Platz kam die Potsdamer Künstlerin Annette Paul mit ihrem goldenen Schriftzug „Ceci n’est pas un chateau“, wie das Finanzministerium am Donnerstag mitteilte. Dritter wurde Hester Oerlemans aus Berlin mit zwei barock und zeitgenössisch gestalteten Gartenteppichen. Alle Siegerentwürfe sollen realisiert werden. Beworben hatten sich 100 Künstler. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar