NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

13-Jähriger tritt gegen Tram

und bedroht Polizisten mit Messer



Ein 13-Jähriger hat in Prenzlauer Berg einen Polizisten mit einem Messer bedroht. Der Junge trat am Donnerstag an der Ecke Danziger Straße/Greifswalder Straße zunächst gegen die Tür einer wegfahrenden Straßenbahn, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Der Polizist, der das aus einem Zivilfahrzeug beobachtete, stellte den 13-Jährigen zur Rede, woraufhin dieser ein Messer zog und „Komm doch mal her!“ rief. Als der Beamte sich als Polizist zu erkennen gab, warf der Junge die Waffe weg. Er wurde seiner Mutter übergeben.dapd

Zwei Maskierte rauben

Kreuzberger Lebensmittelladen aus

Zwei Maskierte haben am Donnerstagabend in Kreuzberg einen Lebensmittelladen überfallen und die Tageseinnahmen geraubt. Einer der beiden etwa 18 bis 20 Jahre alten Männer hielt in dem Laden in der Reichenberger Straße eine 37 Jahre alte Verkäuferin mit einer Pistole in Schach, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der zweite Täter bedrohte eine 20-jährige Mitarbeiterin mit Pfefferspray und zwang sie, das Geld herauszugeben. Anschließend flüchteten die Räuber in Richtung Glogauer Straße. dapd

Putlitzbrücke in Moabit

erhält eine neue Stützwand

Ab Montag werden die beiden westlichen Fahrbahnen der Putlitzbrücke in Moabit für etwa ein Jahr gesperrt und der Verkehr in beiden Richtungen jeweils einspurig über die östlichen Spuren geführt. Der Grund ist der notwendig gewordene Neubau einer Stützwand der Rampe am südlichen Brückenende. Ein Teil der Stützwände weist erhebliche Schäden auf, die Standsicherheit ist dadurch eingeschränkt, so dass bereits eine Sperrung der rechten Fahrbahn (Richtung Stromstraße) veranlasst wurde. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar