NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Piloten von Maschinen nach Berlin

mit Laserpointern geblendet

Brandenburg/Havel – Die Piloten zweier Flugzeuge sind in der Nacht zu Dienstag in Westbrandenburg mit Laserpointern geblendet worden. Es handelte sich nach Angaben der Flugsicherung um Maschinen, die die Flughäfen Tegel und Schönefeld anflogen, teilte die Polizei mit. Eine Maschine war laut RBB-Abendschau von Air Berlin, die andere von Germanwings. Ein Abgleich der Daten ergab, dass sich die Täter im Bereich Weitzgrund/Verlorenwasser sowie in der Nähe von Alt Bork (beides Potsdam-Mittelmark) aufgehalten haben müssen. Die Kripo ermittelt wegen Angriffs auf den Luftverkehr. Hinweise nimmt die Polizei unter 03381/560-0 entgegen. dapd/kög

Verbrechen aus Jüterbog

wird Fall für „Aktenzeichen XY“

Luckenwalde - Ein Sexualverbrechen in Jüterbog (Landkreis Teltow-Fläming) ist am heutigen Mittwoch Thema in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“. Dort sollen ab 20.15 Uhr unter anderem nochmals die Phantombilder der Täter gezeigt werden. Anfang Dezember vorigen Jahres hatte eine 46-jährige Frau zwei Männer in einer Diskothek in Jüterbog kennengelernt. Anschließend soll einer der Männer die 46-Jährige in einem Kleintransporter vergewaltigt haben, während der andere Wache hielt. Danach warfen die Täter ihr Opfer am Ortsrand von Jüterbog aus dem Auto. dapd

Zwei Taxis mit illegal

eingereisten Ausländern gestoppt

Frankfurt (Oder) - Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 12 bei Frankfurt zwei Taxis mit sieben illegal eingereisten Ausländern gestoppt: eine afghanische Familie mit vier Kindern von 10 bis 20 Jahren sowie ein Mann aus Eritrea. Die beiden polnischen Taxifahrer wurden als mutmaßliche Schleuser vorübergehend festgenommen. Die Ausländer werden nach Polen zurückgeschickt. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben