NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mehrere Radfahrer schwer verletzt

Berlin - Bei Unfällen sind am Dienstag mehrere Radfahrer verletzt worden. Am Kottbusser Damm in Kreuzberg übersah eine Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn einen 50-jährigen Radfahrer. Beim Zusammenstoß wurde der Radler lebensgefährlich am Kopf verletzt. In Französisch-Buchholz stießen zwei Radler zusammen, beide Männer stürzten. Der 58-Jährige erlitt eine Gehirnerschütterung, der 52-Jährige kam mit Abschürfungen davon. In Grunewald kollidierte ein Radler mit einem Auto und erlitt schwere Kopfverletzungen. tabu

Easy-Abi-Skandal: Anklage erhoben

Berlin - Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage gegen drei Männer der Event-Agentur Easy Abi wegen schwerer Untreue und Insolvenzverschleppung beziehungsweise Anstiftung erhoben. Die Beschuldigten sollen 2011 rund 40 Gymnasien um rund 360 000 Euro für Abiturfeiern gebracht haben.tabu

Rechtsextreme ziehen durch Region

Berlin/Potsdam - Am Freitag wollen Anhänger der NPD vormittags in Potsdam und am Nachmittag im Berliner Ortsteil Tegel demonstrieren. Die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes ruft zu Gegenkundgebungen auf. Die rechtsextreme Partei tourt derzeit mit einem Truck bundesweit durch Städte. hah

Briefbomber hat Ärger in Haft

Berlin - Der als „Rudower Briefbomber“ bekannt gewordene Peter J. ist im Gefängnis mit Justizvollzugsbeamten aneinandergeraten. Häftlinge berichten, dass J. nun morgens und nachmittags vorrangig Schwarzbrot mit Käse bekomme – was nicht der üblichen Verpflegung entspricht. Außerdem sei er in einer Sonderzelle untergebracht. Der Gefangenenzeitung „lichtblick“ hat J. von Schikanen durch Justizangestellte erzählt. Die Justizverwaltung teilte mit, dass J. nach einem Klinikaufenthalt gegenüber Justizbediensteten gewalttätig geworden sei. Dass er nicht mehr die üblichen Gerichte bekomme, liege daran, dass J. nicht in den Besitz von Besteck kommen soll. Er war 2010 zu lebenslanger Haft wegen versuchten Mordes verurteilt worden, weil er mit einer Briefbombe seiner Nichte den rechten Arm zerfetzt hatte. Eigentlich wollte er ihre Eltern treffen.hah

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben