NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Foto: Davids
Foto: DavidsFoto: DAVIDS

Berlin hat erstmals Beauftragten

für Kinder- und Jugendschutz

Berlin hat erstmals einen Beauftragten für Kinder- und Jugendschutz. Detlef Kolbow werde sich in der Gesundheitsverwaltung zunächst um die Themen Ernährung, Bewegung, gesunde Zähne und psychische Erkrankungen kümmern, wie eine Sprecherin am Freitag in Berlin sagte. Mit dieser Stelle solle ein Beitrag dazu geleistet werden, die Gesundheit junger Berliner zu verbessern. Defizite gebe es unter anderem bei der Zahngesundheit. Kolbow soll zugleich Ansprechpartner für Ärzte, Mitarbeiter der Fachabteilungen in den Bezirken und der Senatsverwaltung für Bildung sein. „Kinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, gesund aufzuwachsen“, sagte Gesundheitsstaatssekretärin Emine Demirbüken-Wegner. Sie müssten in jeder Phase ihrer Entwicklung unterstützt und gefördert werden. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, sei eine ressortübergreifende Zusammenarbeit wichtig. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben