NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hochrechnung: Lehrerpensionierung verschärft Lage der Mangelfächer



Berlin - In den nächsten zehn Jahren scheiden 40 Prozent der schon jetzt knappen Lehrer in naturwissenschaftlichen Fächern und jeder dritte Lehrer in den Mangelbereichen Fremdsprachen und Kunst/Musik aus. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage und Hochrechnung der Vereinigung der Oberstudiendirektoren von Berlins Gymnasien. Demnach erreichen zum Sommer 2013 von den rund 5000 Gymnasiallehrern über 200 die Pensionierungsgrenze. In fünf Jahren werden es rund 1050 Pädagogen sein und in zehn Jahren fast 2000, von denen allein 700 Lehrer Naturwissenschaften unterrichten. Die Vereinigung fordert deshalb, überproportional viele Referendare in Mangelfächern einzustellen. Bislang ist das an den Gerichten gescheitert. sve



Feuerwehr-Wettkampf am Wochenende in Charlottenburg

Berlin - 650 Feuerwehrleute aus mehreren Ländern gehen am Freitag und Sonnabend bei der sechsten „Firefighter Combat Challenge“ am Breitscheidplatz in Charlottenburg an den Start. Die Teilnehmer simulieren bei dem Wettkampf einen Einsatz in voller Montur. Beispielsweise muss ein 19 Kilogramm-Schlauchpaket auf einen 12 Meter hohen Turm getragen oder eine 80 Kilogramm schwere Puppe transportiert werden. Fünf Disziplinen, darunter ein Slalom-Parcours und die Rettung einer Puppe, müssen ohne Pause absolviert werden. Die Bestzeit 2011 liegt bei einer Stunde und 40 Minuten.Der Wettkampf beginnt Freitag um 11 Uhr und Sonnabend um 9 Uhr. tabu

Brandenburger Bevölkerungszahl

weiter gesunken

Potsdam - Die Bevölkerungszahl in Brandenburg ist im ersten Quartal 2012 weiter gesunken. Am 31. März lebten rund 2 493 000 Menschen in dem Bundesland, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Im gesamten Jahr 2011 waren es durchschnittlich 2 495 000. Insgesamt sind von Januar bis März dieses Jahres 7161 Menschen verstorben. Das waren 3710 Personen mehr, als im selben Zeitraum geboren wurden. Diese Lücke konnte laut den Statistikern auch nicht durch Zuziehende geschlossen werden. Deren Zahl lag in den ersten drei Monaten dieses Jahres bei 14 500. Damit lag die Zahl der Zuwanderer um 600 über der Zahl der Abgewanderten.dapd



Drei Menschen bei

Auto-Kollision verletzt

Berlin - Beim Zusammenstoß zweier Autos sind Dienstag in Tegel drei Menschen verletzt worden. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. An der Kollision auf der Bernauer Straße sei noch ein drittes Auto beteiligt gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Die Ursache ist unklar. dapd

Polizei fahndet mit Bildern

nach rabiaten Schlägern

Berlin - Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach vier Männern, die am 18. Februar dieses Jahres in einer U-Bahn der Linie U 2 in Prenzlauer Berg zwei damals 19 und 22 Jahre alte Brüder geschlagen haben. Die Verdächtigen waren an der Station Vinetastraße eingestiegen. Aus „nichtigem Anlass“, so die Polizei, waren die Brüder mit den Männern in Streit geraten. Am Bahnhof Eberswalder Straße stiegen die Verdächtigen aus. Dabei wurden sie gefilmt (Fotos: www.tagesspiegel.de/polizei). tabu

Mann schießt mit Luftdruckgewehr

auf Gaststätte

Berlin - Mit einem Luftdruckgewehr hat ein Mann am Montag von seinem Balkon in Hohenschönhausen geschossen. Ein Anwohner der Ernst-Barlach- Straße alarmierte gegen 20 Uhr die Polizei, nachdem er Schuss- und Aufprallgeräusche gehört hatte. Die Beamten stellten mehrere Einschüsse an einer Terrassenbeleuchtung einer Gaststätte fest. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten durchsuchten eine nahe gelegene Wohnung – der Täter war nicht da, erschien dann aber später alkoholisiert auf der Wache. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben