NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

59-Jähriger wird bewusstlos

und stirbt am Steuer



Berlin - Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein 59-Jähriger in seinem Auto bewusstlos geworden und hat einen Unfall verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Mann am Dienstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Auto in der Werbellinstraße in Neukölln. Laut Zeugenaussagen habe er „plötzlich den Kopf hängen lassen“ und das Fahrzeug beschleunigt, das daraufhin in den Gegenverkehr fuhr und dort mit einem Pkw kollidierte, dessen 27-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde. Der 59-jährige Unfallverursacher starb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen wenig später am Unfallort. dapd

Amerikanischer Produzent

plant Raffinerie in Schwedt

Schwedt - Der amerikanische Biokraftstoff-Hersteller Solena Fuels plant laut einem Medienbericht eine Raffinerie in Schwedt in der Uckermark. Diese solle die Lufthansa am künftigen Hauptstadtflughafen in Schönefeld beliefern, sagte der Präsident von Solena Fuels, Robert Do, der „Märkischen Oderzeitung“. In dem Verfahren wird Abfall mit Hilfe eines Hochtemperatur-Vergasers in ein Synthesegas umgewandelt und das BioSynGas dann zu Biotreibstoff für Flugzeuge sowie Biodiesel verarbeitet. In Schwedt entstünden dadurch 200 Arbeitsplätze. Frühestens in drei Jahren könne das etwa 350 Millionen Euro teure Kraftwerk den Flughafen BER mit jährlich 150 000 Tonnen Biosprit versorgen, hieß es. dapd

Anrainer demonstrierten für

Autostellplätze am Olivaer Platz

Berlin - Mehr als 40 Geschäftsleute, Anwohner und Vertreter der AG City haben am Mittwoch gegen den geplanten Wegfall von 123 Parkplätzen auf dem Olivaer Platz in Wilmersdorf protestiert. Der Bezirk will gegen Jahresende mit der Umgestaltung und Begrünung beginnen. Eine Gruppe aus Händlern, Rechtsanwälten, Orthopäden und anderen Gewerbetreibenden warnt vor erheblichem Parkplatzmangel und schlägt als Lösung auch den Bau einer Tiefgarage vor. Dafür gibt es laut Gottfried Kupsch von der AG City zwei potenzielle Investoren. Eine andere Anwohnerinitiative hatte dagegen die Schließung des Parkplatzes verlangt. Auch die BVV-Mehrheit sprach sich im Juni mit den Stimmen von SPD, Grünen und Piratenpartei gegen ober- oder unterirdische Stellplätze aus. CD

Gewalt gegen die Familie:

Vater auf der Anklagebank

Berlin - Jahrelang soll ein 35-jähriger Vater aus Steglitz seine beiden Töchter und zuletzt auch seine geschiedene Ehefrau misshandelt haben. Der Geschäftsmann steht seit Mittwoch wegen Bedrohung und Körperverletzung vor Gericht. Seine Kinder waren laut Anklage drei und sechs Jahre alt, als die Übergriffe begannen. Er soll in einem Fall mit einem langen Holzstock derart auf die Handinnenflächen der Mädchen geprügelt haben, dass Blasen entstanden. Der Vater habe die Kinder oft zur Strafe unter die kalte Dusche gestellt und sie bei anderen Vorfällen gezwungen, Chili zu essen oder bis zum Erbrechen Öl zu trinken. Im März 2012 habe er seine geschiedene Frau angegriffen und gedroht, sie zu töten. Der Angeklagte wird sich vermutlich Montag zu den Vorwürfen äußern. K.G.

Heinz-Sielmann-Stiftung

übernimmt Teil des Bombodroms

Fretzdorf - Die Übernahme eines Teils des Bombodroms durch die Heinz-Sielmann-Stiftung ist besiegelt. Ein Vertrag mit dem Bundesumweltministerium und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wurde am Mittwoch unterzeichnet, wie die Stiftung mitteilte. Damit wird die 4000 Quadratmeter große Fläche komplett dem Naturschutz gewidmet. Trotz der Belastung durch die militärische Nutzung soll der Besuch an ausgewählten Punkten möglich gemacht werden. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben