NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mann im U-Bahnhof zwischen Waggon und Bahnsteig eingeklemmt



Ein betrunkener Mann war in der Nacht zum Sonnabend am U-Bahnhof Olympiastadion zwischen abgestellten Waggons und der Bahnsteigkante derart unglücklich eingeklemmt, dass er sich nicht selbst befreien konnte. Gegen 2.30 Uhr hörten BVG-Mitarbeiter seine Hilfeschreie, es gelang ihnen aber nicht, den Mann herauszuziehen. Erst die alarmierte Feuerwehr hatte Erfolg. Sie brachte den leicht Verletzten in eine Klinik. Wie er in die gefährliche Lage geraten war, ist nach Mitteilung der Polizei noch unklar. Hätte man ihn nicht entdeckt, wäre der abgestellte Zug bald losgefahren. Die U2 ist am Wochenende 24 Stunden in Betrieb. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar