NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwei Autos

in Brand gesteckt

Zwei Autos sind in der Nacht zum Dienstag in Kreuzberg und Wilmersdorf mutmaßlich in Brand gesetzt worden. Gegen 2.30 Uhr habe eine Polizeistreife in der Lilienthalstraße ein brennendes Auto bemerkt, sagte ein Polizeisprecher. Trotz Löschversuchen wurde das Fahrzeug komplett zerstört. Ein danebenstehender Wagen und ein Motorrad wurden beschädigt. Gegen 3 Uhr stand dann in der Wilmersdorfer Güntzelstraße ein Wagen in Flammen. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Das Auto wurde jedoch stark beschädigt. In beiden Fällen vermutet die Polizei Brandstiftung. dapd

Junge Frau erwischt

mit 24 gestohlenen Kreditkarten

Eine 21-Jährige ist in Oberschöneweide mit 24 gestohlenen Kreditkarten erwischt worden. Die 21-Jährige wollte am Montag an einer Tankstelle mit einer entwendeten Kreditkarte bezahlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Angestellten alarmierten die Polizei. Die Beamten fanden dann bei der jungen Frau noch weitere 23 Kreditkarten, die ihr nicht gehörten. Sie wurde festgenommen. dapd

Zwölfjährige rennt bei Rot –

betrunkener Fahrer erfasst sie

Ein zwölf Jahre altes Kind ist in Hellersdorf von einem Auto angefahren und verletzt worden. Das Mädchen hatte am Montagabend offenbar versucht, die Stendaler Straße zu überqueren, obwohl eine Ampel auf Rot geschaltet war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Eine 15-Jährige bemerkte den herannahenden Wagen eines 46-Jährigen und zog das Kind zurück. Dennoch wurde die Zwölfjährige von dem Auto erfasst und erlitt einen Beinbruch. Da der 46-jährige Autofahrer nach Alkohol roch, wurde sein Führerschein beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar